Compliance in Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung der Compliance bei Finanzdienstleistungsinstituten sowie der Complianceprüfung nach den Vorschriften des Wertpapierhandelsgesetzes

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 56 pages
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Revision, Prüfungswesen, Note: 1,3, Hochschule Fresenius; Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bachelorarbeit von Philipp Dunkerbeck mit dem Thema "Compliance in Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung der Compliance bei Finanzdienstleistungsinstituten sowie der Complianceprüfung nach den Vorschriften des Wertpapierhandelsgesetzes," gewinnt vor dem Hintergrund der jüngsten spektakulären Entwicklungen in deutschen und ausländischen Unternehmen durch die Verletzung von Compliance Vorschriften (Siemens, Deutsche Bahn AG, ENRON, Lehmann) sowie durch die allgemeinen Entwicklungen der Finanzkrise, die nicht zuletzt über Fehler oder Nichtanwendung von Compliance hervorgerufen wurde, an Aktualität. Die Arbeit zeigt mit einer Einführung in die allgemeinen Compliancegrundsätze dem Leser die historische Entwicklung und den gegenwärtigen Stand der Meinung auf. Hierbei werden sowohl Begriffsdefinitionen erläutert als auch die Notwendigkeiten und Vorteile einer funktionierenden Complianceorganisation dargestellt. Es werden nicht nur gesetzliche Notwendigkeiten dargestellt, sondern auch auf übrige durch Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht etc. begründete Notwendigkeiten eingegangen. Im Anschluss wird anhand der spezialgesetzlichen Regelungen für Finanzinstitute hier namentlich Wertpapierdienstleistungsinstituten, aufgezeigt welche Organisationspflichten bestehen um in Folge auch die diese betreffenden Prüfungsvorschriften aufzuzeigen. Es werden an hand der spezialgesetzlichen Regelungen auch allgemeingültige Grundsätze für die übrige Unternehmenspraxis übertragen. Im weiteren erhält der Leser einen Einblick inwieweit bestehende Compliancevorschriften modifiziert werden können und welche Möglichkeiten hierzu bei Klein- und Mittleren Unternehmen bestehen .
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 6
24
Section 7
40
Section 8
46
Copyright

Common terms and phrases

25 a Abs 25 a KWG Ablauforganisation AktG Anfordertmgen Anforderungen Assmann/Schneider Hrsg Aufsichtsrat Auslagerung BaFin Bereiche Beschwerdemanagement Bezug Bürkle in Hauschka Clouth/Lang Hrsg Compliance Compliance-Officer Compliancebeauftragten Compliancefunktion Compliancegedanke Compliancesystems DCGK Deutsche Bahn Deutschen Corporate Dokumentation Einrichtung entsprechende erbringen fiir Finanzdienstleistungen Finanzdienstleistungsinstitute Fuchs Hrsg Fuchs in Fuchs Fuchs in Fuchs(Hrsg Gebauer in Hauschka gern Geschäftsführung Geschäftsleitung gesetzlichen Vorschriften gewährleisten Hauschka Hrsg Hegnon hierbei IDW PS Institute Interessenkonflikte Koller in Assmann/Schneider Koller in Assmann/Schneider(Hrsg Kölner Kommentar KonTraG KPMG Kreditinstitute Kreditwesengesetz Krieger/Sailer in Schmidt/Luttner(Hrsg Kunden KWG Rn Leitungsverantwortung MaRisk Mayer/Partzel in Kölner MiFID Mitarbeitern Mittel und Verfahren Notwendigkeiten ordnungsgemäße Organisationspflichten organisatorische Maßnahme Pflicht Pflichten Prüfer Prüfling Prüftmg Prüfung Prüfungsbericht Q 12 Abs Q 33 Abs Q 33 Rn Q 33 WpHG Q 8 Rn Rahmen Rechtliche Rechtsform Reischhauer/Kleinhaus Risiken Risikomanagement Risikomanagementsystem Sarbanes Oxley Act sowie Überwachung Untemehmensgröße untemehmensintemen Unternehmensleitung verpflichtet Verpflichtung Verstöße Vorstand Wecker Wertpapiemebendienstleistungen Wertpapierdienstleistungen Wertpapierdienstleistungsgeschäft Wertpapierdienstleistungsuntemehmen Wertpapierhandelsgesetzes WnHG WpDPV WpDVerOV

Bibliographic information