Costa Rica. Positionierung als touristische Destination im deutschen Markt

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 28, 2008 - Business & Economics - 100 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,0, Hochschule Bremen, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tourismus hat sich innerhalb kürzester Zeit zum größten Wirtschaftszweig der Welt entwickelt. Er stellt somit eine mächtige Branche dar, die das Potenzial besitzt für ein gesamtes Land Nutzen zu schaffen. Da allerdings immer mehr Länder der Welt ihr Heil im Tourismus suchen, verschärft sich der Wettbewerb zunehmend. In dieser Situation ist es für eine touristische Destination nicht mehr ausreichend, darauf zu hoffen, dass viele Touristen allein durch die Attraktionen des Landes angelockt werden. Denn während sich das touristische Angebot zunehmend angleicht, steigen gleichzeitig die Erwartungen der Reisenden. Um in dieser Wettbewerbssituation bestehen zu können, muss sich eine Destination aktiv vermarkten und im relevanten Quellmarkt als attraktives Reiseziel positionieren. Nur so besteht die Möglichkeit eine anziehende Wirkung auf Touristen auszuüben und darüber hinaus steuernd in die Tourismusentwicklung im Land eingreifen zu können. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich speziell mit der Positionierung Costa Ricas als Reiseziel für die Deutschen. Der deutsche Markt ist für den Tourismus in Costa Rica momentan zwar noch von geringer Bedeutung, allerdings birgt er ein hohes Wachstumspotenzial und darf schon allein wegen der hohen Zahl an deutschen Urlaubsreisenden und dem Status als Land mit den weltweit höchsten Reiseausgaben nicht unbeachtet bleiben. Denn die „Reiseweltmeister“ dehnen ihre touristischen Aktivitäten zunehmend auf bisher weniger besuchte Gebiete aus und sind stets auf den Suche nach neuen „unentdeckten“ Reisezielen. Costa Rica hat sich erst in jüngerer Zeit zu einem Urlaubsland entwickelt, trotzdem stellt bereits heute der Tourismus den wichtigsten Wirtschaftszweig des Landes dar. Somit ist die Zukunft Costa Ricas in gewissem Maße von seiner touristischen Entwicklung abhängig, weshalb es für das Land besonders wichtig ist, diese Entwicklung selbst zu steuern und die Positionierung als Reiseziel nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Dabei befindet sich Costa Rica in einer guten Ausgangslage, da es eine Vielzahl an natürlichen Ressourcen aufweist. Diese sind auch für den deutschen Markt attraktiv und können demnach durch gezielten Einsatz und entsprechende Kommunikation zur Positionierung des Landes als attraktives Reiseziel für die Deutschen beitragen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
v
II
6
III
22
IV
42
V
78
VI
83

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung allerdings Anteil Aspekt der Nachhaltigkeit Attraktionen aufgrund außerdem besonders bestehende Brasilien bspw bzgl Cordillera Corporate Identity Costa Rica Costa Rica Portal Dachmarke Danielsson/Sonntag 2003 Darstellung in Anlehnung Destination Destinationsmarketing deutschen Fernreisenden deutschen Markt deutschen Reisenden Deutschland Entwicklung Globalisierung große Guanacaste Haedrich in Pechlaner/Weiermair Haedrich/Kasper/Klemm/Kreilkamp 1998 hinaus hohen Image Insgesamt internationalen Touristen Jahr Kapitel Kirst Kommunikation Kultur Land Landgrebe 2000 langfristig Leitbild Marktsegmente Mittelamerika Möglichkeiten Nachfrage nachhaltigen Tourismus nationalen Tourismusorganisationen Nationalparks Natur Nicaragua Nord-Guanacaste NTOs Ökotourismus Panama Pauschalangebote Pauschalreise Pechlaner/Weiermair 1999 Positionierung Costa Ricas potenziellen Puerto Limón Puntarenas Qualität Quellmarkt Reiseanalyse Reisen Reiseveranstalter Reiseziel Ricas im deutschen San José Schutzgebiete somit Sonne/Strand sowie Spezial-Reiseveranstalter stärker Strand strategischen Erfolgsfaktoren Tagesbericht ITB Berlin Tourismus in Costa Tourismusentwicklung Tourismusprodukt Touristenankünfte touristische Destination touristische Infrastruktur touristische Marke touristischen touristischen Aktivitäten touristischen Angebots touristischen Produkten Trends Urlaub Urlaubsland Venezuela verschiedene verstärkt viele Vielfalt Vulkane Wachstum Wellness Wettbewerb wichtigsten Wirtschaft Zentralamerika Zentralen Hochland Zielgruppen zunehmend

Bibliographic information