Darstellung der Möglichkeiten eines humanen Personalabbaus und Alternativen zum Personalabbau im Rahmen von tief greifenden Veränderungsprozessen.

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 23, 2004 - Business & Economics - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (FB Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Von betriebswirtschaftlichen Rationalisierungsmaßnahmen sind mittlerweile nicht nur große Unternehmen betroffen, sondern sie begegnen uns auch zusehends in gewerblichen Betrieben und Dienstleitungsunternehmen. Die Devise heißt Kosten einsparen. In allen Bereichen. Auf allen Linien. Wo aber sind finanzielle Einsparungen unmittelbarer zu erzielen als bei den Personalkosten? Die globale Wirtschaft steht einem globalen Heer von Arbeitslosen gegenüber. Nun ist die Freisetzung von Personal kein neues Phänomen in der Wirtschaft. Allerdings haben sich die Ausmaße des Personalabbaus dramatisch geändert. In den letzten Jahren wurde der Personalabbau speziell durch die großen Industriebetriebe weltweit massiv vorangetrieben. Die Situation am internationalen Arbeitsmarkt wird durch wirtschaftliche und politische Veränderungen ständig brisanter. Es kommt weltweit zu ständig steigenden Arbeitslosenzahlen und es ist sehr fraglich, ob es einen Ausweg aus dieser Situation gibt. 1.2 Ziel und Aufbau der Studienarbeit In dieser Studienarbeit stellen wir Möglichkeiten des Personalabbaus unter humanen Aspekten sowie verschiedene Alternativen z um Personalabbau dar. Obwohl diese Maßnahmen global angewendet werden, beschränken wir unsere Betrachtung im Hauptteil, aufgrund der arbeitsrechlichten Hintergründe, auf den Standort Deutschland. Wie das zweite und dritte Kapitel zeigen wird, findet Personalabbau weltweit und unabhängig von Branche oder Unternehmensgröße statt. Im vierten Kapitel betrachten wir die arbeitsrechtlichen Randbedingungen speziell in Deutschland und ihre Auswirkungen auf die Arbeitsverhältnisse in unserem Land. In Kapitel fünf versuchen wir den Begriff "humaner Personalabbau“ etwas greifbarer zu machen. Wir stellen verschiedene Maßnahmen vor, die man unter diesem Begriff zusammenfassen kann. Im letzten Kapitel befassen wir uns mit interessanten Alternativen zum Personalabbau.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

42 Besonderer Kündigungsschutz
7
43 Betriebsverfassungsgesetz
8
52 Outplacement
10
53 Outsourcing
13
Alternativen zum Personalabbau
14
62 Alternative Arbeitszeitmodelle
21
Fazit
28

Common terms and phrases

Abbau von Überstunden Alternative Arbeitszeitmodelle Alternativen zum Personalabbau Altersteilzeit Änderungskündigung Arbeit und Sozialordnung Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitsamt Arbeitsgesetze Arbeitsmarkt Arbeitsplatzes Arbeitsrechtliche Arbeitsverträge beispielsweise Beratung beschäftigungssichernd Besonderer Kündigungsschutz Betrieb Betriebsänderung Betriebsrat Betriebsübergang Betriebsvereinbarung Betriebsverfassungsgesetz Betriebsverfassungsrechtes Betroffenen BetrVG Boeing Bruno bspw Bundesanstalt für Arbeit Bundesministerium für Arbeit Bundesregierung Deregulierung Deutschland Dienstleistungsgesellschaft Dienstleistungsunternehmen Einführung von Kurzarbeit entsprechende externen finanzielle Freisetzung Freistellung durch Maßnahmen freizusetzen Führungskraft globalen Hans-Jürgen Human Resources humanen Personalabbaus individuellen Information Hrsg Instrumente der internen internen Personalfreisetzung Jahre Job-Sharing kapazitätsorientierte variable Arbeitszeit KAPOVAZ KSchG Kündigung Kündigungsschutz Kündigungsschutzgesetz Kurzarbeit kurzfristige Löwisch Lufthansa Technik Massenentlassungen Maßnahmen der zeitlichen muss neue Nielebock Öffentlichkeitsarbeit Hrsg Öffentlichkeitsarbeit und Information örtlichen Anpassung Outplacement Outsourcing Personalentwicklung Personalwirtschaft Peter/Gross Philips Semiconductors Hamburg Rahmenbedingungen rechtliche Referat Presse regulären Arbeitszeit Röttig sowie soziale Sozialplänen Stellenstreichungen strategische Susanne Tarifvertrag Teilzeitarbeit tief greifenden Veränderungsprozessen Überstunden und Mehrarbeit Umwandlung von Voll unserer Unternehmen Urlaubsplanung Wagner weltweit wirtschaftlichen Nachteile zeitlichen Anpassung

Bibliographic information