Darstellung der "Vier Säulen der Schuldnerberatung" nach Ulf Groth

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 4, 2008 - Education - 12 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schuldnerberatung wird neben Suchtberatung, Lebensberatung, etc. als Teil der Sozialberatung und somit als eigenständiger Bereich in der Sozialarbeit betrachtet. Klientel der Schuldnerberatung sind überschuldete Menschen. Eine Überschuldung liegt dann vor, wenn die monatlichen Abgaben und Zahlungen höher sind als die Einnahmen. Als ursächlich für eine zunehmende Überschuldung in der Bevölkerung gelten neben gestiegenen Lebenshaltungskosten vor allem Arbeitslosigkeit und unvorhergesehene Ereignisse. Schuldnerberatung ist als Hilfsangebot für überschuldete Individuen und Familien zu betrachten. Sie verfolgt das Ziel der Minderung bzw. Beseitigung der Überschuldung und ihrer Folgeprobleme. Sie darf sich jedoch nicht als rein kaufmännische oder juristische Beratung verstehen, sondern muss als ganzheitliches Hilfeangebot und daher eigenständige Beratungsform in der Sozialarbeit betrachtet werden. Ulf Groth definiert Schuldnerberatung als integrierten Bestandteil der bestehenden sozialen Beratungsdienste. Den Schwerpunkt der Schuldnerberatung sieht er im finanziellen, hauswirtschaftlichen, psychosozialen und pädagogisch-präventiven Bereich. Um es mit seinen Worten auszudrücken wird in der Schuldnerberatung „überall dort geholfen, wo finanzielle Sorgen und aussichtslos erscheinende Überschuldung zum Mittelpunkt einer Familienproblematik geworden ist (Groth, o.J., S.1)“. Diese Arbeit nähert sich dem Begriff der ganzheitlichen Schuldnerberatung über das Modell der „Vier Säulen der Schuldnerberatung“ nach Ulf Groth.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

adäquat Angst Arbeit Arbeitslosigkeit Aspekte Aufgabe aufgearbeitet Außerdem Bearbeitung der psychosozialen bedarfsorientierten Konsum Bereich Bewusstmachen Bewusstseinsbildung Campus Verlag daher eigenen Verhaltens eigenständige Einkaufsberatung Einkommen Einnahmen Einsparungsmöglichkeiten ersten Eventuelle Familie finanzielle Situation Finanzielle und rechtliche Folgen der Überschuldung folgende Folgeprobleme Frankfurt/New York ganzheitliche Schuldnerberatung genutzt gesamtgesellschaftlich Gläubigern Grund günstigere Hartl häufig Haushalts hierbei Hierzu Hrsg individuell Konsumgüter Konsumplanung Konsumverhalten Kuntz Lebenshaltungskosten Lebensperspektive lebenspraktischen Beratung Manipulierbarkeit Maßnahmen materiellen Mittelschichtsfamilie Modell der Vier Müller Münder Münder et al müssen Oftmals Pädagogisch-präventive Beratung Persönlichkeit des Schuldners Praktischer Leitfaden Prävention präventiv Praxis Psychosoziale Hilfen psychosozialen Folgen Ratenzahlungen realistisch rechtliche Beratung sämtliche Säulen der Schuldnerberatung Schritt Schruth Schuldnerberatungsstelle Schulz Schulz-Rackol Sicherung Situation des Klienten soll sowie sowohl Sozialanwaltliche Tätigkeit Sozialarbeit betrachtet sozialen Stärkung der Persönlichkeit Suchtberatung teuren thematisiert Ulf Groth Umgang Ursachen Veränderung Verhaltensmuster Verhaltensweisen verhindern Verkauf vermittelt vier Säulen weiterer wichtiger wichtige Bestandteile wirtschaften zählen Ziel zielt Zusammenarbeit Zusammenfassend zweiten Säule

Bibliographic information