Darstellung und Beurteilung unterschiedlicher Personalfreisetzungsmaßnahmen

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 2, 2012 - Business & Economics - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, AKAD-Fachhochschule Pinneberg (ehem. Rendsburg), Veranstaltung: Personalplanung, -beschaffung und -einsatz, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine wichtige Funktion innerhalb des Personalmanagements nimmt die Personalfreisetzung ein. Unternehmen sind keine starren Gebilde, sie müssen sich fortlaufend an sich ändernde Rahmenbedingungen anpassen. Ständig ändernde Kundenbedürfnisse, neue Technologien und dynamische Märkte führen zur Personalbedarfsänderungen. Dies kann sowohl mit Personalbeschaffung als auch mit Personalfreisetzung verbunden sein. Personalfreisetzungsmaßnahmen sind hierbei von zentraler Bedeutung, da eine mangelhafte Umsetzung und fehlende Sensibilität bei der Umsetzung eine sorgfältige Personalarbeit sowie die aufgebaute Unternehmenskultur zerstören kann. Als angemessener wird präventives und systematisches Beschäftigungsmanagement empfunden, in dem Personal nicht nur über Kündigungen abgebaut wird, sondern die Arbeitskraft und das Know-how der Mitarbeiter dem Unternehmen weiter erhalten bleiben. Personalfreisetzung bedeutet die Vermeidung oder Reduzierung einer Personalüberdeckung (negativer Nettopersonalbedarf), die in qualitativer, quantitativer, zeitlicher sowie in örtlicher Hinsicht zu spezifizieren ist. Die häufig in der Literatur synonym verwendeten Begriffe Personaleinsparung, Personalanpassung, Personaleinschränkung, Personalabbau und Personalentlassung bezeichnen grundsätzlich dieselben Sachverhalte, allerdings betonen sie lediglich unterschiedliche Teilaspekte. In einer Vielzahl von Quellen wird explizit darauf hingewiesen, dass Personalfreisetzungen nicht mit Entlassungen oder Personalabbau gleichzusetzen sind, da Kündigungen lediglich ein Instrument darstellen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2004 Personalmanagement 3.Auflage Abbildungsverzeichnis Anhang II Abbildung Antizipative Personalfreisetzungsplanung Arbeitgeber Arbeitnehmer arbeitsrechtliche Arbeitsverhältnis Arbeitsverhältnisse Assignment Aufhebungsvertrag Bachelor Becker Berthel beruflichen Neuorientierung betriebsbedingte Kündigung betroffene Mitarbeiter Beurteilung unterschiedlicher Bewertung ausgewählter Personalfreisetzungsmaßnahmen Darstellung und Beurteilung Drumm eBook und Buch Eigene Darstellung Abbildung eigenes eBook Freisetzungsmaßnahme Freisetzungsursachen Gaugler GRIN NMACHT GRIN Verlag Handwörterbuch des Personalwesens hochladen und kostenlos Holtbrügge Hrsg Humanressourcenportfolio Instrumente jedem Verkauf Jetzt Jetzt bei WWW.GRIN.com Jung Kadel Kammel Klimecki kostenlos publizieren GRING Lohaus Maßnahmen der Personalfreisetzung Maßnahmen mit Reduktion Maßnahmen ohne Reduktion Masterarbeit Mitarbeiterbezogen Ursachen mögliche Ursache Nachteil-Übersicht Nachteil-Übersicht Quelle Örtliche Maßnahmen Outplacement Personalabbau Personalabbau/-freisetzung Personalabgänge Personalbestandes Abbildung Personalentwicklung Personalüberdeckung Personalwirtschaft personellen Überkapazität Qualitative Maßnahmen Reaktive Personalfreisetzungsplanung Reduktion des Personalbestandes sowie Sozialplan Stakeholder Stock-Homburg Strategien Stuttgart Torsten Neumann Unternehmensbedingte Ursachen Unternehmensexterne Ursachen Unternehmensinterne Ursachen Unternehmenspolitische Maßnahmen Unternehmensstrategie Unternehmung Ursachen der Personalfreisetzung verhaltensbedingte Freisetzung veröffentlichen Ihre Hausarbeit Versetzung Vorteil Weidl wichtigen Shops WISSEN BEZAHLT WWW.GRIN.com hochladen Zeitliche Maßnahmen Ziele und Objekte

Bibliographic information