Darstellung und kritische Würdigung von leistungsgerechter Bezahlung unter besonderer Berücksichtigung von ausgewählten Rechtsaspekten

Front Cover
Bod Third Party Titles, 2008 - 72 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Hochschule Aschaffenburg, Veranstaltung: Arbeitsrecht, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leser wird mit grosser Wahrscheinlichkeit von dem Inhalt dieser Arbeit jetzt schon oder in Zukunft betroffen sein. Denn motivierte und engagierte Mitarbeiter sind fur jedes Unternehmen ein Erfolgsfaktor. Und damit diese motiviert sind, ist eine gerechte und angemessene Gegenleistung fur die erbrachte Arbeit wichtig. In der Personalpolitik ist ein deutlicher Wandel zu erkennen. Variable Vergutungssysteme werden fur Unternehmen immer wichtiger und immer haufiger eingesetzt. Auch fur leistungsbereite Mitarbeiter bestehen mit variablen Bezahlungssystemen grosse Chancen auf eine hohere Vergutung. Aber welche Formen von leistungsgerechter Bezahlung gibt es? Welche Vor- und Nachteile haben diese fur Unternehmen und Mitarbeiter? Und mussen rechtlichen Aspekte bei diesen Formen berucksichtigt werden? Zuerst soll in dieser Arbeit ein Uberblick uber die Entgeltbestandteile ge-geben werden. Anschliessend werden verschiedenen Formen der leistungsgerechten Bezahlung beschrieben. Danach wird auf die rechtlichen Aspekte aufgezeigt. Es werden zunachst die Anspruchsgrundlagen, und im speziellen der Gleichbehandlungsgrundsatz, dargestellt. Die Vorgaben des Tarifrechts sowie die Mitbes-timmungsrechte des Betriebsrats in Bezug auf leistungsgerechte Bezahlung werden ebenso berucksichtigt. Auf die Fragen nach der moglichen Hohe des variablen Anteils sowie die Bedingungen beim Umstellen der Vergutungsregeln wird ebenso eingegangen. Am Beispiel eines international agierenden Konzerns mochte der Verfasser eine mogliche Ausgestaltung der leistungsgerechter Bezahlung in der Praxis schilde

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information