Darstellung und kritische Würdigung der Mitbestimmung des Betriebsrates bei personellen Einzelmaßnahmen i.S.d. §§ 99-101 BetrVG

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 30, 2005 - Law - 30 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 2,0, Hochschule Aschaffenburg, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Da sich der deutsche Staatsbürger immer mehr vom Untertan als Objekt zum Bürger als Subjekt des Staates entwickelt, wird auch die Forderung nach stärkerer Beteiligung am Staat und den ihn bildenden Gruppen laut. Die Bürger sind heute an allen staatlichen und gesellschaftlichen Vorgängen beteiligt, somit kann man die Mitbestimmung als gesellschaftliches Grundprinzip sehen. Die Mitbestimmung findet sich nicht nur in bestimmten Institutionen wie Kirche, Hochschule, sondern auch bei Stadtsanierungen, Flughafenbauten und im Bereich Wirtschaft und Arbeit. Dieses Mitbestimmungsrecht in Wirtschaft und Arbeit ist im Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) geregelt. Es wird auf die Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates bei personellen Einzelmaßnahmen i.S.d. §§ 99-101 BetrVG eingegangen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

100 II BetrVG 101 BetrVG findet 2.2 Das Betriebsverfassungsgesetz 5.Auflage 99 BetrVG 99 II BetrVG Allerdings Anlage 2 Muster Antrag des Arbeitgebers Antragsgegner Antragstellerin Arbeitnehmer Arbeitspflicht ArbGG beabsichtigen beabsichtigte Einstellung Beratungsrecht Beschlussverfahren Beteiligung des Betriebsrats Betrieb Betriebsrätegesetz Betriebsrats bei personellen Betriebsratvorsitzenden Betriebsvereinbarung Betriebsverfassung Betriebsverfassungsgesetz 1952 Betriebsverfassungsgesetz verabschiedet Betriebsverfassungsrecht betroffene Beweisantritt Datum Unterschrift durchgeführt Einstellung und Eingruppierung Einstellung und/oder Entscheidungen Ersetzung der Zustimmung Europäische Betriebsräte Firma Fitting geplante Maßnahme gesellschaftliches Grundprinzip Gewerbeordnung Gründen dringend erforderlich Handlungshilfe für Betriebsräte Hoyningen-Huene 2002 innerhalb Interesse Jahre Konsensprinzip Kontrollratsgesetz Nr Kritische Würdigung Lohn-/Gehaltsgruppe Maßnahme vorläufig Mitbestimmung Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats muss der Arbeitgeber Neufassung des BetrVG personellen Einzelmaßnahmen Programmierer sachlichen Gründen dringend schriftlich Somit Sprecherausschüsse Stege Stege/Weinspach Tarifgruppe Tarifvertrag Umgruppierung oder Versetzung Umgruppierung/Versetzung Umwandlungsrechts Unterrichtung des Betriebsrats Unterschrift der Geschäfts Versetzung/Umgruppierung verweigerte Zustimmung Verweigerungsgründe Vorgesehener Arbeitsplatz vorläufig durchführen vorläufigen Beschäftigung vorläufigen Einstellung vorläufigen personellen Maßnahmen wichtig Zustimmung des Betriebsrates Zustimmung zur Einstellung Zustimmungsverweigerung Zwangsgeldes

Bibliographic information