Darstellung und kritische Würdigung eindimensionaler Führungsstile

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 21, 2009 - Business & Economics - 21 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Führung hat keinen konkreten zeitlichen Bezug und ist in allen hierarchisch aufgebauten Bereichen (Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Kirchen, Verbände etc.), in denen Menschen arbeitsteilig tätig sind, zu finden. Wo Menschen etwas erreichen möchten findet man Führung, da in Gemeinschaften Aufgaben aufgrund von Umfang und Komplexität arbeitsteilig erfüllt werden müssen. Führung wird dann zum Problem einer Organisation bzw. in einem Unternehmen, wenn ein Über- und Unterordnungsverhältnis zwischen einzelnen Stelleninhabern, aufgrund unterschiedlicher Bewertung von Stellen, besteht. Selbst in „schlanken“ Organisationsformen, in denen die hierarchischen Abstufungen auf ein Minimum reduziert wurden, ist Führung anzutreffen. Hier allerdings in stark informaler Form. Es gibt viele Möglichkeiten Führung in einer Organisation bzw. einem Unternehmen umzusetzen. Führungsaufgaben werden von den Führenden aufgrund ihrer unterschiedlichen Persönlichkeit auf unterschiedlicher Weise wahrgenommen. Aus diesem Grund existieren unterschiedliche Führungsstile. Ein Unternehmen muss sich, wenn es auf Erfolg ausgerichtet ist, Gedanken über seine Führungsmethoden/-prinzipien, oder –techniken machen; d.h., über die Art und Weise wie eine Organisation geführt wird. In der folgenden Arbeit wird zuerst allgemein auf die Begriffsdefinitionen Führung und Führungsstile eingegangen. Danach erfolgt eine Abgrenzung von Ein- zu Mehrdimensionalen Führungsstilen. Des Weiteren wird der sog. eindimensionale Führungsansatz vorgestellt. Es werden die jeweiligen Formen des autoritären und kooperativen Führungsstils erläutert. Daran anschließend erfolgt eine kritische Würdigung des autoritären und des kooperativen Führungsstils, auf Basis der dargestellten Formen mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen der Führungsstile.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abgrenzung Abstufungen Akzeptanz allerdings Allgemeine Betriebswirtschafts Aspekt aufgabenorientierte aufgrund Auflage autoritären Führungsstil Baumgarten Begriff Führungsstil beratende Führungsstil besteht bestimmten Situation Bestmann Beteiligungsformen Blake und Mouton Comelli Darstellung und kritische Definitionen demokratische Führungsstil eBook Eindimensionale Betrachtungsweise Entscheidungen in Eigenregie Erfolgsfaktor Mitarbeiter Exogene Fachhochschule Frankfurt Formen des autoritären Frankfurt am Main Führung durch Motivation Führung von Mitarbeitern Führungsbegriff Führungsprozess Führungsstil Führungsstil Führungsstil lässt Führungsstile und Führungstechniken Führungsverhalten Gabler GRIN Verlag Hausarbeit Hentze/Graf/Kammel/Lindert Hopfenbeck Interpersonell Kommunikationsprozess Kompendium der Betriebswirtschaftslehre kooperativen Führungsstils Kreativität kritische Würdigung eindimensionaler Landsberg/Lech Lexikon des Personalmanagements Macharzina Managementlehre Marc Groß mehrdimensionalen Führungsstilen Mitarbeiter am Entscheidungsprozess Mitarbeiter für Organisationsziele Mitarbeiterzufriedenheit Mühlbradt München/Wien/Oldenburg Nachteile Organisationsziele gewinnen patriarchalischen Führungsstil Person Personalführungslehre Personenorientierung Praxis der Managementtechniken Seite Tannenbaum/Schmidt Tannenbaum/Weschler/Massarik und/oder University of Applied Unternehmen Unternehmensführung unterschiedlicher Verhaltensbeeinflussung Verhaltensgitter nach Blake Vorgesetzte lediglich Vorteil des autoritären Vorteil des kooperativen Wiesbaden Wirtschaftslexikon Würdigung der kooperativen Würdigung des autoritären Würdigung eindimensionaler Führungsstile WWW.GRIN.com Zielbezogen zweidimensionalen Führungsstil

Bibliographic information