Das 7-S-Modell von McKinsey. Konzepte moderner Unternehmensführung

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 29, 2010 - Business & Economics - 14 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (BWL), Sprache: Deutsch, Abstract: „Bei allen Dingen, die man nicht selbst machen kann, sei es aus Mangel an Fähigkeit, sei es aus Mangel an Zeit, ist die Hauptsache, die rechten Leute herauszufinden, welchen man die Arbeit übertragen kann.“ – Mit diesem Ausspruch hat schon Robert Bosch für sich herausgefunden, dass Personalführung im Sinne eines alleinherrschenden, über allem erhabenen Chefs, wenig effektiv und altertümlich ist. Dies erkannten auch Forscher und Unternehmer was dazu führte, dass in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts wurden die verschiedensten Personalführungsmodelle entwickelt, die Vorgesetzte und Mitarbeiter in einer konkreten Führungssituation miteinander in Verbindung setzen sollten. Die Führungskonzepte versuchen, durch die Berücksichtigung der Elemente Führungsstil, -funktion und -aufgabe, praxisorientierte Handlungsempfehlungen für die moderne Unternehmensführung anzubieten. Die nachfolgend näher beschriebenen Modelle wurden von Führungsforschern und Unternehmensberatern entwickelt, um die Leitung und Lenkung in Organisationen in der Praxis zu strukturieren und zu verbessern. Zur Verdeutlichung werden zwei der bekanntesten Modelle nachstehend kurz erläutert. Der Schwerpunkt dieser Arbeit bildet das McKinsey 7-S-Modell und wird unter Punkt 3 eingehend bearbeitet und erklärt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information