Das allgemeinbildende Schulwesen Japans

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Padagogik - Schulpadagogik, Note: keine, Universitat Hildesheim (Stiftung) (Allgemeine Padagogik), Veranstaltung: Bildung in der Weltgesellschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahrzehnten wurde das politische und wirtschaftliche Interesse am ostasiatischen Raum deutlich grosser, was nicht zuletzt an den rasanten Fortschritten in der Entwicklung von neuen Technologien und somit der wachsenden wirtschaftlichen Bedeutsamkeit lag. Immer mehr blickt man heute gen Osten, wenn es um Innovationen in den verschiedensten Bereichen geht. Jungstes Beispiel hierfur ist das Abschneiden von Japan bei den Internationalen Vergleichsstudien PISA und TIMSS. Wurde dabei starke Kritik an dem deutschen Bildungssystem deutlich, zeigte Japan wie es besser geht und belegte in bestimmten Tests die oberen Range. Ja dieses Land erreichte im Mathematik Test sogar Platz 1, in den Naturwissenschaften Platz 2 und im Lesen den achten Platz von 32 teilnehmenden Nationen. Es brach eine regelrechte Japan-Euphorie aus und fortan galt die Idee - Von Japan lernen. Doch wie ist das Schulwesen, von dem man angeblich so viel lernen kann uberhaupt aufgebaut oder organisiert? Dieser Frage mochte ich mich in der vorliegenden Arbeit zuwenden. Beginnen werde ich mit einem geschichtlichen Ruckblick, der die Entstehung des heutigen Schulsystems Japans nach dem ersten Weltkrieg darstellt. Danach gehe ich auf die Rahmenmerkmale ein und beschreibe die Organisation des Schulwesens anhand des Lehrkorpers, der Lehrplane und der Finanzierung. Im Folgenden werden von mir die allgemein bildenden Schulformen von der Grundschule bis zur Oberschule untersucht, sowie die verbreiteten Nachhilfeschulen. Im Anschluss daran gehe ich naher auf die Aufnahmeprufungen ein. Am Ende mochte ich in einer abschliessenden Betrachtung die Arbeit beenden."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschluss der Mittelschule Absolvieren akademische Texte allgemein bildende allgemeinbildende Schulwesen Japans Angebote anhand ansteigen Anstellung Anteil Aufnahmeprüfungen ausgerichtet befinden berufs bildende bestimmte beträgt Bewerbern bildende Kurse Bildungshaushalt Bildungsministerium Bildungssystem Bildungswesens Chancengleichheit Council Curriculum Diplom Donath dreijährige Oberschule Eltern erfolgt erworbenen credits Erziehungsausschuss Erziehungsministeriums Erziehungsziele Fächer Finanzierung GRIN Verlag Grundgehalt Grundschule shôgakkô herausragende Leistungen Highschool Hochschulen Japanische Geschichte japanische Grundschule japanische Schulsystem japanische Schulwesen japanischen Bildungssystems JERC jeweilige Jugendlichen Juku Juku(s Junior Colleges Junior High School Kanji Kinder Kindergärten Klasse erhalten Klassenstufe Koedukation Kopp Kosten Kreissl Das allgemeinbildende kyôiku Lehrer Lehrplan lokale Mathematik Mittagessen Monat Nachhilfe Nachhilfeschule nationalem Naturwissenschaften Oberschulabsolventen öffentlichen Pädagogen Pflichtschulbereich Präfektur präfekturalen Primarschule private Oberschulen privater Trägerschaft Prüfungsvorbereitung Schubert Schule bzw Schulformen Schulgeld Schulpflicht Schulstufen Schulwesen Japans GRIN sechsten Klasse somit Studenten Stunden im ersten Stunden pro Jahr Tests Torsten Kreissl umfasst eine Unterrichtsstunde Unterricht Unterrichtserlaubnis Unterrichtsstil Unterrichtsstunde 50 Minuten vierjährigen Universitäten weitere Zahlen aus Haasch zweiten Schuljahr

Bibliographic information