Das Anlage-Umwelt-Problem anhand des Phänomens der Intelligenz: Ein kurzer Einblick in die Thematik

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 2,3, Universitat Mannheim (Entwicklungspsychologie), Veranstaltung: Identitatsentwicklung im Jugendalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Veroffentlichung der Ergebnisse der Pisa-Studie ging ein Aufschrei durch Deutschland. Wir als weit entwickelte Industrienation belegten im internationalen Vergleich Platze auf den hinteren Rangen (vgl. Tabelle 1). Sofort suchten alle Verantwortlichen nach der Ursache dieser "Bildungskatastrophe." Es wurden Schulsysteme verglichen, Studienordnungen und Ausbildungsmoglichkeiten der Siegerlander studiert und viele Vorschlage gemacht, um beim nachsten, vergleichbaren Test besser abzuschneiden. Vor allem das Schulsystem in Deutschland wurde als veraltet und inakzeptabel im internationalen Vergleich abgestempelt. Unmotivierte Lehrer, praxisferner Unterricht und das Abitur als nutzloses Zeugnis einer nicht vorhandenen Reife seien Schuld an dem Versagen deutscher SchulerInnen.1 Meine Hausarbeit stellt nun in Frage, ob diese Ansatze richtig sind, oder ob das schlechte Abschneiden der deutschen SchulerInnen durch eine vererbte Intelligenz zustande gekommen ist. Dies wurde bedeuten, dass selbst das beste Schulsystem und junge, gut ausgebildete Lehrer an dieser Tatsache nichts andern konnten. Ich stelle hiermit also die Frage, ob Intelligenz genetisch veranlagt, also durch das Erbe vorgeschrieben ist, oder ob jedes Kind mit gleichen Schul- und Umweltformen die gleiche Leistung erbringen kann. Diese Frage ist quasi der Kern der Anlage- Umwelt-Theorie mit besonderem Blick auf die Intelligenz.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

100 getrennt aufwachsenden Akademiker anhand des Phänomens Anlage Anlage-Umwelt-Problem anhand Anlagedetermination anlagedeterminiert Anteil Auffassung aufwachsenden eineiigen Zwillingen Ausbildungsmöglichkeiten Australien begabte Binet Brodhäcker Das Anlage-Umwelt-Problem Burt Definition Determinanten Deutschland dizygoten Paaren Dokument durchgeführt Einfluss Endogene Endogene Entwicklungstheorie Entschuldigung entwickelte Entwicklung eines Individuums Entwicklungstheorie besagt Erbe Ergebnisse der Pisa-Studie Ergebnisse der Zwillingsforschung erziehe Exogene Exogene Entwicklungstheorie Fähigkeiten Faktoren Finnland Flammer folgenden Freeman Friedrich gefördert gemeinsam aufgewachsenen gemessenen Intelligenz genetisch Gerstenberger getrennt aufwachsenden eineiigen gleichen Hausarbeit Holzinger Intelligenz Ein kurzer Intelligenzmessung Interaktionistische Entwicklungstheorie internationalen Vergleich Japan Kabat vel Job Kanada Kinder Knöll kurzer Einblick Lehrer Merkmales Messungsmöglichkeiten Methode Möglichkeit monozygote Zwillingspaare monozygoten Paaren Neuseeland Newman Phänomens der Intelligenz Problem anhand repräsentativ Sarah Brodhäcker Schellberg Schulbildung SchülerInnen Schulleistung Schulsystem Selbstgestaltungstheorie Seminar Shields Skala Somit Spiegel special 2002 Studie Südkorea Test Thematik GRIN Verlag Übereinstimmung Umwelt determiniert Umweltdetermination Umweltfaktoren Umweltunterschiede Unterschiede Untersuchung Varianz verbale Vergleich von getrennt Vorfahren Watson Wechselwirkung Zitat zurecht zu finden zweite

Popular passages

Page 4 - Gebt mir ein Dutzend gesunder, wohlgebildeter Kinder und meine eigene Umwelt, in der ich sie erziehe, und ich garantiere, dass ich jedes nach dem Zufall auswähle und zu einem Spezialisten in irgendeinem Beruf erziehe, zum Arzt, Richter, Künstler, Kaufmann oder zum Bettler und Dieb, ohne Rücksicht auf seine Begabungen, Neigungen, Fähigkeiten, Anlagen und die Herkunft seiner Vorfahren.

Bibliographic information