Das Artikelwort bei Helbig und Buscha, der Artikel in der traditionellen Schulgrammatik: Eine vergleichende Betrachtung

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Padagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Humboldt-Universitat zu Berlin (Institut fur deutsche Sprache und Linguistik), Veranstaltung: Syntaktische Basiseinheiten: Wortarten, ihre Klassifikation und Eigenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bestimmung und Untersuchung der Wortarten im Deutschen stellt sowohl fur Schuler als auch fur Studenten sehr oft ein grundlegendes Problem dar. Hinzu kommt, dass es eine Vielzahl von Grammatiken gibt, die sich nach unterschiedlichen Kriterien zur Kategorisierung von Wortarten richten. Die Schulgrammatik besitzt keine einheitlichen Kategorisierungskriterien und somit ist es fur Schuler schwierig, das erlernte Wortartensystem logisch nachzuvollziehen. Es bleibt jedoch die Frage offen, ob es eine andere, eventuell bessere Einteilung der Wortarten gibt, die den Schulern die Bestimmung der Wortarten erleichtert. Besonders die Wortart Artikel/Artikelwort wird in den einzelnen Grammatiksystemen unterschiedlich betrachtet und erfahrt dadurch haufig eine Uberschneidung mit den Pronomen und Numeralien der traditionellen Schulgrammatik. In der Seminararbeit Das Artikelwort bei Helbig und Buscha, der Artikel in der traditionellen Schulgrammatik. Eine vergleichende Betrachtung. soll zuerst auf das Artikelwort in der Grammatik bei Helbig/Buscha eingegangen werden. Im Anschluss daran wird das traditionelle Wortartensystem der Schulgrammatik am Beispiel des seit 2002 gultigen Brandenburger Rahmenlehrplanes Deutsch fur die Sekundarstufe I untersucht. Als Grundlage fur die folgende Darstellung wird hierbei das Lehrbuch fur den Deutschunterricht Klasse 8 Deutsch. Wege zum sicheren Sprachgebrauch fur die vertiefte allgemeine Bildung herangezogen. In diesem Zusammenhang wird zusatzlich peripher auf die Behandlung des Artikels im Duden eingegangen und in die Darstellung eingebracht. Daraufhin erfolgt der Vergleich der Grammat"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung S
3
Artikelwort bei Helbig und Buscha S
9
Schlussbetrachtung S
17
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information