Das Assessment Center

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 4, 2003 - Business & Economics - 21 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Karlsruhe, früher: Berufsakademie Karlsruhe (Fachrichtung Versicherung), Sprache: Deutsch, Abstract: Wer heutzutage Karriere machen will, kommt nur selten an ihm vorbei – dem Assessment Center. Mehr als die Hälfte der umsatzstärksten deutschen Unternehmen haben sich für diese Art von Auswahlverfahren entschieden. Egal, ob es um einen Ausbildungsplatz geht, Trainee- Programme oder die Neubesetzung von Führungspositionen: das Assessment Center (AC) ist eine große Hürde, die es zu überwinden gilt. Die Entscheidung des Unternehmens orientiert sich hierbei vorrangig am Stellenprofil des Bewerbers. Allerdings sollten auch noch andere Zielkriterien wie beispielsweise die Ausstrahlung und Zufriedenheit des (eventuell zukünftigen) Mitarbeiters in Betracht gezogen werden, da solche Entscheidungen ein nicht zu unterschätzendes Risiko für die Beteiligten darstellen. Eine Fehlentscheidung könnte für beide Seiten negative Auswirkungen haben. Aus Sicht des Unternehmens wäre an erster Stelle der ökonomische Schaden zu nennen, da die Anstellung eines ungeeigneten Mitarbeiters hohe Kosten nach sich zieht. Auf Seiten des Mitarbeiters könnte eine neue Anstellung zur Unzufriedenheit führen, weil dieser unter- bzw. überfordert ist. Hieran sieht man, wie wichtig eine sorgfältige Auswahl, sowie die genaue Auswertung der erlangten Kenntnisse für beide Seiten ist. Die folgende Arbeit wird nun das Assessment Center vorstellen, welches seit über 20 Jahren ein fester Bestandteil der Personalentwicklung ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

50er Jahren Abstraktes und analytisches AC-Übungen Allerdings analysieren analytische Denken Anforderungen Anforderungskataloge angewandt Arbeitsmaterialien Art von Auswahlverfahren Aspekte ansprechen Aufgabe Ausdrucksfähigkeit Auswahl begeistern Begriff Assessment Center Belastbarkeit benennt Beob Beobachtung und Bewertung Beurteiler Bewerber erhalten bungen Center Das AC chen Definition des AC Denken und Handeln Deutschland Diskussionen Dringlichkeit Durchsetzungsvermögen Eigeninitiative einbringen eingesetzt Einsatz einzelnen Endgutachten entscheiden Entscheidungsfähigkeit erstellt ersten Fennekel Flexibilität Fragen eingehen Führungskräfte Führungsverhalten Gemeinsamkeiten Gespräch Gesprächsführung Gesprächspartner gestellt getestet Grundprinzipien Gruppe Gruppendiskussion heutzutage hierbei Ideen Informationen Klar Komplexe Sachverhalte Konstruktionsaufgabe Kontaktfähigkeit Kreativität Meist Methode Minuten Mitarbeiters Motivationsfähigkeit muss der Moderator naue nehmens neue Organisationsfähigkeit Personalentwicklung Persönliche Stärken Planungs Präsentation Psychologe Psychologie reagieren Rollenspiel Schriftstücke Selbstständig setzen Simulation Situationen sowie Soziale Kompetenzen Sozialkommunikative Kompetenz sozusagen spätere Stellenprofil Systematisches Denken Teil Teilnehmer Übungen unabhängigen Beobachtern Unternehmen unterschiedliche Verantwortung übernehmen Verfahren Verkauf Verlag verlieren Verschiedene Versicherung verwenden viele Vorgaben vorzustellen Weltkrieges wichtig wobei Zeitdruck Ziel Zielstrebigkeit zuerst

Bibliographic information