Das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom ADS/ADHS

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 6, 2005 - Education - 16 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: sehr gut, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Anfang dieser Arbeit wird der Begriff „ADS/ADHS“ näher beleuchtet, um dann verschiedene Behandlungsmethoden vorzustellen. Hierbei wird hauptsächlich auf die Behandlung von ADS- Kindern mit dem Medikament „Ritalin“ Bezug genommen. Im darauffolgenden Abschnitt möchte ich meine gemachten Beobachtungen von zwei Kindern mit dem ADS, die ich während eines Schulpraktikums intensiv beobachtet habe, vorstellen, um dann schließlich zu einem Resümee zu kommen. Hier werde ich versuchen, den Teil meiner Arbeit, welchem die Fachliteratur als Basis dient, mit den von mir gemachten Beobachtungen und Gesprächen zu verbinden. Daraus versuche ich dann einen Schluss zu ziehen, ob und inwieweit das Verabreichen von dem Medikament Ritalin eine sinnvolle und vertretbare Lösung für die Behandlung von ADS/ADHS ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

3.1 SYMPTOME 3.3 BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN 3.3.2 Medikamentöse Therapie ablenkbar ADS mit Ritalin ADS-Kind Aktivitäten Allergene auffälligem Verhalten aufgefallen Aufmerksamkeit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom Aufmerksamkeitsstörungen ADS Autor unbekannt Barbara behandelt Behandlung des Aufmerksamkeitsdefizit BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN VON ADS betroffene Kind Detmold Vom Umgang Diäten Dienst Detmold Dinge Eltern und Lehrern Experten familiäre Fernsehen ganze Stunde Gehirn gibt häufig Hilfen für hyperaktive Homöopathen http://ads-hyperaktivitaet.de/ADHS/adhs.html http://www.franz-ruppert.de http://www.unruhige hyperaktive Kinder hyperkinetischen Kinder Hyperskriptfrhomepage__W6-7_.doc Stand Jahren Kind mit ADS könnten Konzentration konzentrieren Lehrerin lernt Maßnahmen können helfen medikamentöse Behandlung meist Mentorin merksamkeitsdefizitsyndrom Mitschülern Moritz multimodale Therapie muss Nebenwirkungen Neurotransmitter online.de/d/themen/ratgeber_einzel_jsp/key=ratgeber_498527/seite=1/seitenzahl=5.html Praktikum Praxisnetz Psycho psychosozialen Psychotherapie reagieren Ritalin einnehmen Ritalin keine Lösung Ritalin sollte rotransmitter Rundfunk Ruppert Selbstwertgefühl sowohl sozialen Umfeld Stimulantien Stress Symptome treten SYMPTOME VON ADS Syndrom Syndrom-Neue Theorie Therapie von ADS Überaktives Kind e.V. Umgang mit überaktiven umzugehen Unkonzentriert Unruhe Ursache von ADS Ursachen hat Hyperaktivität Verabreichung von Ritalin viel Vorschule Vorschullehrerin Wirkdauer Zappelphilipp-Syndrom Zudem

Bibliographic information