Das "Berliner Modell" von Paul Heimann

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Padagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, einseitig bedruckt, Note: 2,3, Technische Universitat Dresden, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Theorie des Berliner Modells und ein daran orientierter Unterrichtsentwurf in einer 7. Klasse im Fach Englisch (Landeskunde GB), Abstract: Das Berliner Modell (auch: "lehr-lern-theoretische Didaktik") wurde von Paul Heimann in Abgrenzung gegen die bildungstheoretische Didaktik Wolfgang Klafkis entwickelt. Heimann wollte ein praktisches Entscheidungsmodell entwerfen, welches dem Lehrenden ermoglicht auf rein empirischer, mithin wertfreien Basis seinen eigenen Unterricht zu theoretisieren und so getroffene didaktische Entscheidungen empirisch zu analysieren. Es soll Lehrern dabei helfen, moglichst viele, den Unterricht beeinflussende Faktoren zu berucksichtigen bzw. uberhaupt erst in den Blick zu bekommen. Auf diese Weise soll gezieltes und geplantes Lehren und Lernen ermoglicht werden. Im zweiten Teil dieses Buches, findet man eine praktische Anwendung des Berliner Modells auf eine Unterrichtsstunde im Fach Englisch einer 7.Klasse zum Thema Landeskunde Great Britain.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information