Das Betriebliche Vorschlagswesen als Instrument zur Mitarbeitermotivation in der Industrie- und Handelskammer XY: Eine empirische Fallstudie auf Grundlage der Principal Agent Theory

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 16, 2010 - Business & Economics - 71 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,15, Hochschule Harz - Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Kreative Köpfe bringen uns voran, denn ohne Ideen und Innovationen ist der Stillstand vorprogrammiert. Deshalb hat die Einbeziehung des Wissens, der Erfahrungen und der Ideen der Mitarbeiter eines Unternehmens eine besondere Popularität erlangt. Alle Dienstleistungen und Produkte, die im Laufe der Zeit entwickelt wurden, sind dem Einfallsreichtum der Menschen entsprungen, die mutig genug waren ihre Visionen zu verwirklichen. Das Betriebliche Vorschlagswesen (im Folgenden BVW genannt) ist eine betriebliche Einrichtung, die genau dies unterstützt und fördert: Mitarbeiter motivieren und deren Ideen verwirklichen. Ein gut funktionierendes BVW ist ein Instrument zur wirtschaftlichen und menschengerechten Betriebsführung. Es kann demnach sowohl zur Errei-chung der Unternehmensziele, als auch zur Erreichung der individuellen Ziele von Mitarbeitern in Unternehmen beitragen. Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten wie diesen können Mitarbeiter durch ihr kreatives Potenzial zu guten Ideenlieferanten werden, wodurch Verbesserungen von Dienstleistungen, Produkten und der allgemeinen wirtschaftlichen Situation sowie notwendige Einsparungen möglich werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
i
II
iv
III
10
IV
24
V
51

Other editions - View all

Common terms and phrases

abgelehnt adverse selection angenommene Verbesserungsvorschläge Arbeit Arbeitgeber Arbeitssicherheit Auflage Auszug aus Abschnitt Befragung beschrieben betrieblichen Geschehen Betriebliches Vorschlagswesen Betriebswirtschaft GmbH 2003 Beurteilung bspw BVW als Anreizsystem BVW der IHK BVW-Ausschuss Chancen und Risiken Deutscher Universitätsverlag Deutsches Institut Dienstvereinbarung BVW 2006 DIHK Eigene Darstellung eingereichten Verbesserungsvorschläge Einreichenden Einsatz Entscheidung Folgenden Fragebogen gegenüber dem BVW Grundlagen Gruppenvorschlägen GWV Fachverlage Handelskammer XY Hauptgeschäftsführung hidden action Höhe Hungenberg Ideen Ideenmanagement IHK XY individuellen Industrie Informationen Informationsasymmetrien innerhalb der Principal Institut für Betriebswirtschaft Interessen Jahre Klassische Modell Leistungen Mitar Mitarbeiter der IHK Mitarbeiter gegenüber Mitarbeiter sollen Mitarbeiterbefragung Mitarbeitermotivation Modelle des BVW Möglichkeit moral hazard Motivation der Mitarbeiter motivieren müssen Neuen Institutionenökonomie Nutzen Nutzung des BVW opportunistisches Handeln Pepels Personalrat Personen Prämie Principal Agent Theory Prozent der Mitarbeiter REFA rungsvorschlag schlagswesens screening Seite sowie umgesetzt Unternehmen Verbesse Verbesserung Verbesserungsvor Verbesserungsvorschlag eingereicht Verbesserungsvorschlag einzureichen verschiedene Volkswagen Vorgesetzten Vorgesetztenmodell Vorschlagswesen der IHKXY Vorteil Wiesbaden Wirtschaft Wulf www4.informatik.tu-muenchen.de

Bibliographic information