Das C++ Kompendium: STL, Objektfabriken, Exceptions

Front Cover
Springer-Verlag, Aug 9, 2010 - Language Arts & Disciplines - 487 pages

Dieses Lehrbuch vermittelt sehr detailliert die zentralen Konzepte der Programmierung in C++. Dabei wird anhand vielfältiger, komplexer Problemstellungen die Entwicklung korrekten und wiederverwendbaren Codes gezeigt und zudem eine Programmiertechnik vorgestellt, die typische Fehler und Inkonsistenzen zu vermeiden hilft.

In den einzelnen Kapiteln werden Grundlagen und fortgeschrittene Themen zu fast allen Gebieten der Programmierung unter C++ betrachtet. Der Leser wird schrittweise anhand praktischer Aufgaben an die Problemstellungen herangeführt. Besonderer Wert wird auf den Einsatz der Template-Technik gelegt, die viele kritische Aufgaben der Codeerzeugung an den Compiler delegiert und anwendungsbezogen optimal-effizienten Code erzeugt.

Die mathematische und algorithmische Herangehensweise machen das Buch auch zu einem wertvollen Studiumsbegleiter in Veranstaltungen wie "Algorithmen und Datenstrukturen", "numerische Mathematik" und vielen weiteren.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einführung in die Programmierung
1
1 Zur professionellen Arbeitsweise
51
2 Container und Algorithmen
107
3 Ntzliche Werkzeuge
233
4 Lineare Algebramehrdimensionale Felder
301
5 Ausnahmen und Zeigerverwaltung
333
6 Objektfabriken
384
7 Grafen
437
11 Koordination von Abläufen
511
12 Bildverarbeitung
551
13 Computergrafik
575
14 Datenstrukturen und ASN1
619
15 Zahlendarstellungen
676
16 Numerische Anwendungen
745
17 Prä und Postprozessing
781
18 Programm und Prozesssteuerung
791

8 Intervalle
463
9 Ausdrcke
475
10 Speicherverwaltung und ein wenig mehr
488

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

1971 - 1982 Studium der Chemie in Bochum und Duisburg (promov. Dipl.-Chem.)

1982 - 1994 Geschäftsführer und Mitinhaber eines Unternehmens für Mess-, Steuer- und Regeltechnik, verantwortlich für die Entwicklung und den Einsatz von Prozessleitsystemen und SPS-Geräten, Mitarbeit in einer DKE-Kommission für Fernwirkprotokolle (DIN 19.244)

1994 - 1996 Geschäftsführer einer Unternehmensberatergesellschaft, eigene Beratungstätigkeit im Bereich Energiemanagement

Seit 1996 Professur für Protokolle höherer Schichten im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule OIdenburg-Ostfriesland-Wilhelmshaven in Emden.

Bibliographic information