Das Einkaufsschachbrett: Mit 64 Ansätzen Materialkosten senken und Wert schaffen

Front Cover
Springer-Verlag, Oct 9, 2008 - Business & Economics - 189 pages
0 Reviews
Die Konzentration am Lieferantenmarkt, steigende Energiepreise und der Ressourcenhunger von schnell wachsenden Volkswirtschaften wie China machen es immer schwieriger, im Einkauf Preissenkungen durchzusetzen. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, die neuen Herausforderungen im Einkauf zu meistern und signifikante Wertbeiträge zu erzielen, haben die Autoren dieses Buchs das Einkaufsschachbrett entwickelt. Jeder Konstellation aus Nachfragemacht und Angebotsmacht weist es eine angemessene Einkaufsstrategie zu.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

INHALTSVERZEICHNIS
10
VON VIER BASISSTRATEGIEN ZU 64 ANSÄTZEN
21
DIE ANWENDUNG DES EINKAUFSSCHACHBRETTS
45
DAS EINKAUFSSCHACHBRETT IM DETAIL
61
B3 MegaSupplierStrategie
83
B7 Design for Sourcing
90
C2 Lieferantenkonsolidierung
96
C6 Composite Benchmarking
102
D1 Bündelung über Standorte
108
D5 Komplexitätsreduktion
115
E1 Global Sourcing
121
E4 RFIRFPProzess
128
E6 Kollaboratives Kapazitätsmanagement
137
F1 LCC Sourcing
144
F4 Expressive Bidding
150
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

A.T. Kearney Analyse Anbieter Angebote Angebotsmacht der Lieferanten aufgrund Auktionen Ausschreibung Automobilhersteller Automobilzulieferer Baumaschinen Baumaschinenhersteller Bedarf Bedarfsträger Beispiel beispielsweise Benchmarking Beschaffungsgruppen Beschaffungsvolumens bestehenden Lieferanten Bewertung Branche Bündelung China Design Einkauf Einkaufsgemeinschaften Einkaufsprojekt Einkaufsschachbrett Einsparpotenziale Einsparungen Engpassmanagement Entbündelung entsprechend Entwicklung Erfolgsfaktoren erforderlich ermittelt externen FALLBEISPIEL Funktionen genutzt gesamten Getriebehersteller Global großen Hebel Hersteller hohe Angebotsmacht hohe Nachfragemacht Honeywell Ideen identifiziert Industrie internen Jahren jeweils Komponenten konnten Kosten Kostenregressionsanalyse Kostentreiber Kunden Lieferanten Lieferantengesteuerte Bestände Lieferantenmarkt Linear Performance Pricing Lkw-Hersteller Management Markt Maßnahmen Millionen Euro Mission Control Center möglich muss Nachfrage Nachhaltigkeit Nachhaltigkeitsmanagement neuen Lieferanten Niedrig nutzen Nutzung Outsourcing Partner Preise Pricing Produkt Produktion Produktlebenszyklus Profitcenter Projekt projektbezogene Partnerschaft Prozent Prozess Prozessbenchmarking Prozessschritte ranten Regressionsanalyse relevanten Schritt Skaleneffekte sollte Sourcing Spezifikationen Stammdaten Standorte Starbucks stark Strategische Allianz Team technischen Teile Transparenz umfasst folgende Ansätze Umsatz unterschiedlichen US-Dollar verfügbar Verkäufermarkt Vertikale Integration Verträge weltweit Wertketten Wertschöpfungskette wesentlich Wettbewerb wichtig Ziel Zielpreise Zusammenarbeit

About the author (2008)

Christian Schuh, Robert Kromoser, Michael F. Strohmer, Ramón Romero Pérez und Alenka Triplat sind Top-Managementberater bei A.T. Kearney, einem der größten Top-Managementberatungen weltweit.

Bibliographic information