Das föderalistische Prinzip der BRD zwischen Solidarität und Autonomie

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Offentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 2,0, Universitat Hamburg, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das foderalistische Prinzip der Bundesrepublik Deutschland steht in einem standigem Spannungsverhaltnis von Integration und Autonomie bzw. Einheit und Vielfalt. Die Teilung der staatlichen Souveranitat wird durch viele kooperative Faktoren organisiert und der politische Alltag ist gepragt von Diskussionen zu diesem Thema, angeheizt durch die Dynamik und Aktualitat der Europapolitik. Doch wie sind die wesentlichen Merkmale des foderalistischen Prinzips im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankert, wie werden diese in der Praxis ausgelegt und welche gegenwartigen Reformtendenzen gibt es?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abendblatt vom 14 Ausführung von Verwaltung Ausnahme Bereich Bildungspolitik BRD zwischen Solidarität BT-Drucksache Bund nach Art Bund und Ländern Bundesergän Bundesgerichte Bundesgesetz Bundesgesetzgebung Bundesländer bundespolitischen Bundesrat Bundesrecht Bundesrepublik Deutschland bundesstaatlichen Ordnung Bundesverfassungsgericht bungskompetenz Demo dern desgesetz Einflussmöglichkeiten Einheit einzugreifen.1 Ellwein Entscheidungsprozesse Finanzierung und Ausführung Finanzierungsverantwortung Finanzreform 1969 Fischer Födera Föderalismus Föderalismus-Prinzips Föderalismuskommission föderalistische Prinzip föderalistischen Praxis Forderung Gebietskörperschaften Gegenzug Gemeinschaftsaufgaben Gemeinschaftssteu geregelt Gerichte Gesetzgebung der Länder Gesetzgebungskompetenz Gesetzgebungszuständigkeit gibt gilt Gliedstaaten GRIN Verlag Grundgesetz Hamburger Abendblatt Hirscher jeweils eigene Kapitel 2.5 Kompetenz Konsens Körperschaftssteuer Kritikpunkt Län Länder wollen Länderfinanzausgleich Länderkompetenzen Ländern klare Ländern zusätzlich Länderparlament Länderübergreifend Laufer/Münch 1998 laut Art Lebensverhältnisse Letztendlich Margedant 2003 muskommission Nachteile der föderalistischen Onlineverbindung parteipolitischen politische Entscheidungen Prinzip der BRD Recht Rechtssprechung regional Rückgabeklausel Schick sekundäre Finanzausgleich geschaffen sogenannte primäre Solidarität und Autonomie soll in Zukunft Spielraum stärker Steuergesetzgebung Steuern tenz Umweltpolitik Verfassungsgerichte Verfassungsre vertikalen Vielfalt Wettbewerb Wettbewerbsföderalismus zungszuweisungen Zuständigkeit zustimmungspflichtigen Gesetze

Bibliographic information