Das Funktionsrecht des Europäischen Parlaments

Front Cover
Peter Lang, 2008 - Law - 254 pages
0 Reviews
Das Europ ische Parlament ist die weltweit einzige bernationale Institution, die von den B rgern direkt gew hlt wird. Aufgrund dieser Legitimation wurden ihm in den letzten Jahren stetig neue Aufgabenfelder anvertraut. Zur Bew ltigung dieser neuen Aufgaben ist es f r das Parlament unerl sslich, dass es die inneren Strukturen besitzt, um weiter handlungsf hig zu bleiben. Diese Untersuchung befasst sich daher mit dem Funktionsrecht des Europ ischen Parlaments, d.h. allen Normen, die das Handeln des Europ ischen Parlaments zum Zwecke der Verwirklichung der Vertragsziele n her bestimmen. Die Arbeit setzt sich mit den bestehenden Normen des Funktionsrechts kritisch auseinander und untersucht, welche Reformen aus rechtspolitischer Sicht f r die Zukunft angestrebt werden m ssen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

l Unzuständigkeit
196
Zusammenfassung der Rechtsschutzmöglichkeiten
223
Anhänge
229
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2008)

Der Autor: Jens-Peter Eickhoff, geboren 1975 in Unna; 1995-2002 Studium der Rechtswissenschaften an den Universit ten Gie en, W rzburg, Lausanne (Schweiz) und K ln; 2002 Erstes juristisches Staatsexamen beim Oberlandesgericht K ln; 2002-2003 Wissenschaftliche Hilfskraft am Rechtszentrum f r europ ische und internationale Zusammenarbeit in K ln; 2002-2004 Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht D sseldorf (u. a. bei der Deutschen Botschaft in S dafrika); seit 2006 Rechtsanwalt in K ln.

Bibliographic information