Das Gr ne Band Europas: Im Spannungsfeld von Naturschutz und Tourismus

Front Cover
Diplomica Verlag, 2013 - Architecture - 108 pages
0 Reviews
In diesem Buch wird das Gr ne Band Europas im Spannungsfeld von Naturschutz und Tourismus behandelt. Zu Beginn wird ein kurzer Einblick in die Geschichte des Gr nen Bandes bzw. des Eisernen Vorhangs und dessen Aufl”sung gegeben. Dann folgt ein šberblick ber die verschiedenen Abschnitte, das Fennoskandische, das Zentraleurop„ische und das S dosteurop„ische Gr ne Band. Einen Schwerpunkt in diesem Buch bildet das ambivalente Verh„ltnis von Naturschutz und Tourismus. Grunds„tzlich gilt, dass eine saubere und intakte Natur, die Basis aller Arten von Naturtourismus darstellt. Doch durch šbernutzung kann die Natur ?zu Tode geliebt? und letztendlich zerst”rt werden. Nachhaltiges Handeln ist daher notwendig, um die Natur zu erhalten. Deshalb wurden auch schon nachhaltige Formen von Tourismus, wie z.B. der ™kotourismus, entwickelt. Die verschiedenen Auspr„gungen von ™kotourismus werden beschrieben und die m”glichen negativen Einwirkungen auf die Umwelt pr„sentiert. Echter nachhaltiger Fremdenverkehr hat im Idealfall positive Effekte f r die Regionalentwicklung, da durch nachhaltigen Tourismus lokales Einkommen erzeugt wird und somit die Lokalentwicklung gest„rkt werden kann. Zus„tzlich ist es m”glich, dass durch ihn auch die Akzeptanz der Bev”lkerung f r Naturschutzmaánahmen erh”ht und Geld f r weitere Verbesserungen lukriert wird. Es gilt jedoch vieles zu beachten, um sicherzustellen, dass einerseits die Nachhaltigkeit, andererseits die positiven Auswirkungen auf die Region gew„hrleistet werden. Neben dem theoretischen Hintergrund wird auch die Rolle des Tourismus am Gr nen Band Europas er”rtert und Beispiele, wie die Prespa-Ohrid Region am S dosteurop„ischen Band und den Europa-Radweg Eiserner Vorhang, der sich ber das gesamte Gr ne Band Europas erstreckt, angef hrt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2013)

Viktor Vahdat, Bachelor of Science, wurde 1989 in Innsbruck geboren und wuchs in Ober”sterreich auf. Seit seinem Schulabschluss in Steyr, ist der Autor regelm„áig f r mehrere Wochen unterwegs und dies meist mit dem Rad, dem Boot oder zu Fuá. So bestritt er beispielsweise den Donauradweg von ™sterreich zum Schwarzen Meer (2008), die Fortsetzung durch Bulgarien und die T rkei bis in den Iran (2009) und auf dem Tandem den Weg von ™sterreich nach Portugal (2012). Aufgrund der Liebe zur Natur und dem Interesse f r die Natur, begann er 2008 mit dem Studium der Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur an der Universit„t f r Bodenkultur (BOKU), in Wien. Durch die vielen eigenen Reiseerfahrungen motiviert, arbeitet er u. a. zum Thema Tourismus und Naturschutz und verfasste 2011 dieses Buch.

Bibliographic information