Das Grundrecht auf Religionsfreiheit und die Grenzen des Strafrechts: Schutz durch das Strafrecht - Schutz vor dem Strafrecht

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 248 pages
0 Reviews
Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Offentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: Sehr gut, Karl-Franzens-Universitat Graz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht - unter Anwendung einer induktiven Methodik - die Wechselwirkungen, die sich zwischen dem Grundrecht auf Religionsfreiheit und der oesterreichischen Strafrechtsordnung ergeben. Zum einen werden die Tatbestaende des sogenannten Religionsstrafrechts einer kritischen Betrachtung nach grundrechtsdogmatischen und kriminalpolitischen Grundsaetzen unterzogen. Zum anderen werden moegliche Konflikte von Grundrechten (dem Grundrecht auf Religionsfreiheit) mit Regelungen des Strafrechts insbesondere anhand der aktuellen Fallkonstellationen der Verweigerung von Bluttransfusionen durch Angehoerige der Zeugen Jehovas und des sogenannten rituellen Schaechtens von Tieren, thematisiert. Im Ergebnis zeichnet sich das Ende des klassischen, wie auch des besonderen Religionsstrafrecht ab. Ebenso wird deutlich, dass das geltende osterreichische Strafrecht hinter den von weitgehender Saekularitat gepragten gesellschaftlichen und verfassungsrechtlichen Realitaeten herhinkt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

allgemeinen Art 14 StGG Art 9 MRK Bekenntnisse berechtigtes Ärgernis besonders Bestimmung bestrafen BGBl Billerbeck Blasphemie Blasphemietatbestand bloße Bundesministerium für Justiz daher Delikte EGMR Einschränkung EMRK Entscheidung Ermacora Foregger Foregger/Fabrizy Frowein/Peukert Gefahr Gefährdungsdelikt Gemeinschaft Gericht geschützt Gesellschaft Gesetzesvorbehalte Gesetzgeber gesetzlich Gewährleistungspflichten Gewissen Gewissensfreiheit Gott Gotteslästerung Grenzen des Strafrechts Grundrecht auf Religionsfreiheit grundsätzlich handelt Heilbehandlung Herabwürdigung hiebei hiezu Hrsg Inland bestehenden Kirche inter privatos Judikatur Kirche oder Religionsgesellschaft Kommentar zum Strafgesetzbuch2 Kunstfreiheit letztlich Lewisch Lieferung Menschen möglich muß Normen Öhlinger ÖJZ österreichischen Proselytismus Rahmen Recht Rechtfertigungsgrund Rechtsgut Rechtsordnung Rechtspolitik Regelung Religionsausübung Religionsdelikte Religionsfreiheit in Österreich Religionsgemeinschaft Religionsstrafrechts religiöse Handlung religiösen Friedens Sachbeschädigung Säkularität Schächten Schutzbereich Scientology Sekten soll somit sowie Sozialgefahr Staat staatliche Staatskirchenrecht StGB StGB7 StPO Strafe Strafnorm Strafrecht Strafrechtsordnung Strafrechtspolitik Strafvollzug Straßburger Instanzen Tatbestand Täter Tathandlung transzendente Unterschied Verfassung verfassungskonformen Verfassungsordnung verfassungsrechtlichen Verspottung VfGH weitgehend Weltanschauung Wiener Kommentar Zeugen Jehovas

Bibliographic information