Das Hegen der Schafe: Wie für eine Profit maximierende Wirtschaft nutzbare Menschen angefertigt werden

Front Cover
Buch & Netz, Virtual Management Services AG, 2011 - 112 pages
0 Reviews
Wahrscheinlich hat der, jedenfalls bei der Jagd nach den besseren und gut entlohnten Arbeitsstellen, noch die besten Chancen, der die doppelten Anforderungen des Arbeitsmarktes fruhzeitig in sein Inneres aufgenommen hat. Er muss deshalb in seinem Verhalten in einer fur ihn und andere besonders glaubhaften, wenig gespielten Weise sich als marktfahig und verwertbar anpreisen. Dem Einzelnen, dessen Arbeitskraft vom Unternehmer eingekauft wird, erscheint jedoch seine erfolgreiche Selbstdarstellung als Ergebnis seiner eigenen, ganz privaten Geschicklichkeit. Hat er es geschafft, den begehrten Posten erklommen, dann werden die Demutigungen der Verlierer schnell vergessen. Der Stolz sich ganz alleine durchkampft und es geschafft zu haben, wird zum bruchigen Sockel des eigenen Selbstbewusstseins. Uber solche verherrschenden Deutungen, uber solche Individualisierungen, in denen der einzelne als seines Gluckes Schmied erscheint, findet eine Ideologie der burgerlichen Sachkenner auch noch Eingang in das Alltagsbewusstseins und in die Personlichkeitsentwicklung derjenigen, die als Aussortierte unter ihr am meisten zu leiden haben. Solche Botschaften gibt uns Orientierung, und unterstutzt uns bei der Wahrnehmung des Leistungsvermogens der Anderen bei uns etwas auszulosen, diese Anderen, zur Verbesserung meiner eigenen Marktchancen, auszuschalten. Dieses beruhigende Signal des fremden Leidens und des fremden Niedergangs auf dem Arbeitsmarkt gibt uns eine angstfreie Sicht der eigenen Lebenslage. Der Marktfahige musste erfolgreich instrumentalisiert werden, um selbst zum brauchbaren Instrument werden zu konnen. Der innige Gebrauch vom vorgefertigten Alltagsbewusstsein hilft uns, Bedrohungen und Konfliktfalle mit Abwehrregeln und einer erlernten Abgestumpftheit zu uberstehen. Doch es muss nach den Mechanismen gefragt werden, wodurch sich unsere Welt, in die die Gesellschaft sich fur uns verwandelt, so erklart. Dieses Buch versucht diese unbewussten Zwange ausfindig zu machen. Es wil

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information