Das Iran Tribunal

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 40 pages
0 Reviews
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Europarecht, Volkerrecht, Internationales Privatrecht, Georg-August-Universitat Gottingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Sommer des Jahres 1988 wurden in der islamischen Republik Iran Zehntausende politische Gefangene ohne rechtstaatliches Verfahren in einer Nacht- und Nebelaktion hingerichtet. Das aktuelle iranische Regime versucht diese Ereignisse auch mehr als zwei Jahrzehnte spater immer noch zu vertuschen. Derzeit gibt es Bestrebungen, ein internationales Gericht einzurichten, um den Opfern und ihren Familien Gerechtigkeit zukommen zu lassen. Dieser Aufsatz dient dazu, einen ersten Uberblick uber diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu erlangen und ist zugleich ein Pladoyer fur weitere internationale Bemuhungen: Die juristische Aufarbeitung des Massenmords an politischen Gefangenen im Iran im Jahre 1988 steht noch immer am Anfang und bedarf weiterer internationaler Unterstutzung, da ansonsten die Gefahr besteht, dass der Gerechtigkeit niemals Genuge getan werden wurde.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorgeschichte
5
Fazit
10
Literaturverzeichnis
13
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2011)

RA Dr. Stefan Kirchner, MJI, is an international legal consultant, admitted to the bar in Germany (www.marine-consulting-eu). He has worked at the Law of the Sea Division of the German Foreign Ministry in Berlin and at the German Federal Maritime and Hydrographic Agency. He has been Assistant Professor for the Law of the Sea in Kaunas and Associate Professor for Fundamental and Human Rights in Rovaniemi. After serving as Co-Chair of the Rights of Indigenous Peoples Interest Group of the American Society of International Law he now holds that position in ASIL's Law of the Sea Interest Group.

Bibliographic information