Das Kind im Islamischen Recht

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 76 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 16 Punkte (sehr gut), Heinrich-Heine-Universitat Dusseldorf (Juristische Fakultat), Veranstaltung: Internationales Kindschaftsrecht, 54 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit wurde wie folgt bewertet: Eine ausserlich und inhaltlich sehr schone Arbeit! Verf. berucksichtigt nicht nur deutschsprachige, sondern auch englisch- und franzosischsprachige Literatur. Er tragt dabei auch der interdisziplinaren Ausrichtung des Themas Rechnung. Die Darstellung ist insgesant sehr gelungen. Verf. stellt zunachst die verschiedenen islamischen Rechtsschulen dar. Die Stellung des Kindes im islamischen Recht wird dann unter Berucksichtigung der Besonderheiten der verschiedenen Schulen erlautert. Schwerpunkte bilden die Abstammung, die Annahme als Kind, die elterliche Sorge, die Unterhaltsverpflichtungen gegenuber dem Kind und die Geschaftsfahigkeit. Besonders hervorzuheben ist, dass es dem Verf. sehr gut gelungen ist, die deutschen Juristen fremden islamischen Rechtsinstitute, wie etwa die drei Stufen der Erlangung der Geschaftsfahigkeit, zu erlautern. Die Arbeit ist daher insgesamt mit "sehr gut" (16 Punkte) zu bewerten., Abstract: Das Kind im Islamischen Recht von: Samir Omeirat 6. Fachsemester Gliederung A. Islamisches Familienrecht und seine Bedeutung fur das deutsche internationale Privatrecht 1 B. Islamisches Recht im Allgemeinen 1 I. Islamisches Recht als religioses Recht 1 II. Rechtsschulen des islamischen Rechts 2 1. Sunnitische Rechtsschulen 2 a) Die malikitische Rechtsschule 2 b) Die hanafitische Rechtsschule 3 c) Die schafiitische Rechtsschule 3 d) Die hanbalitische Rechtsschule 3 2. Schiitische Rechtsschulen 3 III. Rechtsquellen des islamischen Rechts 4 1. Der Koran 4 2. Die Sunna 4 3. Ijma 5 4. Qiyas 5 5. Ijtihad 6 6. Urf 6 C. Das Kind im islamischen Recht 6 I. Abstammung 6 1. Mutterschaft 7 2. Vaterschaft
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 19 - Die Ehegatten sind einander verpflichtet, durch ihre Arbeit und mit ihrem Vermögen die Familie angemessen zu unterhalten.
Page 4 - Demgemäss wäre es ein sinnloses Unterfangen, wollte der Rechtsanwender heute den Fall mit Berührung zum islamischen Recht aus dem Koran heraus lösen.
Page 5 - ... Volk noch so weit davon ist, zu begreifen, was ihm gesagt wurde? Das Gute, was dir wird, ist von Gott, das Böse aber ziehst du dir selbst zu '). Wir haben dich nun zu den Menschen als Gesandten geschickt, und Gott ist dafür hinlänglicher Zeuge. Wer nun dem Gesandten gehorchet, der gehorchet Gott; wer sich aber abwendet, zu dem haben wir dich nicht als Hüter geschickt. Sie sprechen zwar von Gehorsam; sobald sie aber von dir entfernt sind, ersinnet ein Theil von ihnen etwas ganz Anderes, als...

Bibliographic information