Das Kollegialprinzip in der Verwaltungsorganisation

Front Cover
Mohr Siebeck, 1999 - Law - 406 pages
0 Reviews
English summary: Apart from the hierarchy principle, the collegial principle is of equal importance as a structural principle in administrative organization. They are classified in three different basic types of administrative organization: the pluralistic, the professional and the cooperative bodies. The collegial bodies serve as a form of self-government in the administration. In this work, Thomas Gross examines the constitutional foundations in the principles of democracy and the rule of law and their consequences for the statutory regulation of administrative organisation, procedural law and judicial protection. In addition he describes the collegial bodies in the administration of the European Union and classifies these according to the supranational structures of democracy. German description: Das Kollegialprinzip ist neben dem Hierarchieprinzip ein gleichberechtigtes Aufbauprinzip der Verwaltungsorganisation. Es umfasst drei Grundtypen der Verwaltungsorganisation: die pluralistischen, professionellen und kooperativen Gremien. Die Kollegialgremien bilden Formen der Selbststeuerung in der Verwaltung, die als Erganzungen demokratischer Legitimation und als funktionsgerechte Ausgestaltung verselbstandigter Einheiten dienen. Thomas Gross untersucht die verfassungsrechtlichen Grundlagen im Demokratie- und Rechtsstaatsprinzip und die Folgerungen fur den institutionellen Gesetzesvorbehalt, das Verfahrensrecht und den gerichtlichen Rechtsschutz. Ausserdem stellt er die Kollegialgremien in der Verwaltung der Europaischen Union dar und ordnet diese in ihre supranationalen Legitimationsstrukturen ein.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung l
1
Die Verwaltung als rechtlich gesteuene Organisation
8
Erscheinungsformen der Kollegialverwaltung
45
B Die Typologie der Kollegialvenvaltung
51
Professionelle Gremien
87
Kooperative Gremien
102
Die Verwaltung zwischen Fremd und Selbststeuerung
110
Merkmale und funktionale Grenzen der Bürokratie
120
Die Eigenständigkeit der Verwaltung in der repräsentativen
190
B Das rechtsstaatliche Rationalitätsgebot
199
Organisation als Problem der Grundrechtstheorie
209
Die Organisationsverantwonung des Gesetzgebers
233
Das Kollegialverfahrensrecht
280
Die Befangenheit
295
Die Öffentlichkeit
303
Das Kollegialprinzip in den Institutionen
329

B Die Formen der Selbststeuerung
130
Die Strukturen der Selbststeuerung
138
Die Verwaltungsorganisation in der rechtsstaatlichen
163
Die Leistungsgrenzen der parlamentarischen
174
Zusammenfassende Thesen
359
Literaturverzeichnis
369
Sachverzeichnis
394

Common terms and phrases

administrativen AktG allerdings allgemeinen AöR aufgrund Aufl Aufsichtsrat Ausschüsse Baden-Baden Beratung Bereich Beschluß besondere besteht bestimmten Böckenförde BPersVG Bundesverfassungsgericht BVerfGE Demokratieprinzip demokratische Legitimation deshalb deutschen DÖV Einfluß einzelnen Entscheidungen Europäischen Gemeinschaften Europäischen Union Fall folglich Formen Funktion funktionalen Selbstverwaltung GemO BW Gesellschaft Gesetz Gesetzesvorbehalt Gesetzgeber Gremien Gremium Grundlage Grundrechte grundsätzlich Hierarchische Hrsg HStR insbesondere institutionellen Interessen jeweils juristische Person kollegialen Kollegialgremien Kollegialorgane Kollegialprinzip Köln u.a. Kommission kommunalen Kontrolle Körperschaften Landesmedienanstalten lichen Meinhard Schröder Mitglieder Mitgliedstaaten Modell monokratisch muß notwendig NVwZ öffentlich-rechtlichen öffentlichen Rechts öffentlichen Unternehmen öffentlichen Verwaltung öffentlicher Aufgaben Organe Organisa Organisation Organisationsformen Organisationsrecht Organstreitigkeiten Parlament parlamentarischen partizipativen personelle pluralistischen Politik privaten privatrechtlichen rechtlich Regelung Regierung Repräsentation Rundfunk Rundfunkfreiheit Satzung Schmidt-Aßmann Selbststeuerung SGB IV Staat staatlichen Staatsgewalt Steuerung Struktur tung UG BW unterschiedliche Verfahren Verfassung verfassungsrechtlichen verschiedenen Vertreter Verwaltungsorganisation Verwaltungsorganisationsrecht Verwaltungsrat Verwaltungsrecht VerwArch Vorstand VwVfG waltung WDStRL zuständig

References to this book

All Book Search results »

About the author (1999)

Thomas Gross, ist Professor fur Offentliches Recht an der Justus-Liebig-Universitat Giessen.

Bibliographic information