Das Konzept Der Metropolregion in Theorie Und Praxis: Ziele, Umsetzung Und Kritik

Front Cover
Springer-Verlag, Apr 27, 2010 - Business & Economics - 384 pages
0 Reviews
In Metropolregionen herrscht harter Wettbewerb um Produktionsstätten, Infrastruktur und Humankapital. Die Theorie der Metropolregionen bietet in diesem Spannungsfeld Lösungsmöglichkeiten. Stefan Bege hinterfragt deren aktuelle Definition anhand raum-, makro-, und sozio-ökonomischer Theorien und erarbeitet auf Basis des von ihm theoretisch und empirisch entwickelten Indikatorenmodells konkrete Lösungsmöglichkeiten anhand der Metropolregion Nürnberg.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINFÜHRUNG
1
DIE GENESE DER METROPOLREGION IN DEUTSCHLAND
9
Verflechtungsprinzipien bei der Bildung von Funktionalregionen
13
Vergleich deutscher Metropolregionen
16
Die Hierarchie des Systems der Raumplanung in Europa
20
Einteilung und Klassifizierung der Ausstattungsmerkmale von Z O
50
Mögliche Effekte von ECommerce für Siedlungs und Stadtstrukturen
56
Bedeutung wesentlicher Bereiche für die räumliche Steuerung
76
Bevölkerungswachstum Säo Paulos zwischen 1940 und 1991 und Bevölkerungs
185
Bevölkerungsund Flächenwachstum der Agglomeration Delhi 19512001
186
Geschätzte Anteile der Wachstumskomponenten am Bevölkerungswachstum Delhis
187
Ausprägung der sozialräumlichen Segregation bzgl der Angebots und Nachfrageseite
190
Segregation Vor und Nachteile
194
Dissimilaritätsindices ausgewählter USMetropolen 1910 bis 2000
199
Der Dissimilaritatsindex von Frankfurt am Main
200
Segregation verschiedener Altersgruppen auf Blockebene in acht Städten
202

Ranking nach Firmenzentralen und Bevölkerungszahl weltweit
97
Merkmale von Metropolregionen
101
Beispiele für eine Messung der Entscheidungs und Kontrollfunktion auf verschiedenen
103
Das Ausbildungsniveau von Künstlern in Deutschland im Jahr 2000
108
Wirtschaftliche Effekte kultureller Großveranstaltungen
109
Beispiele für eine Messung der Innovations und Wettbewerbsfunktion auf
110
Beispiele für eine Messung der GatewayFunktion auf verschiedenen Ebenen
111
Gl Gesamtindex nach Ländern und Anzahl der
113
Tendenzen einzelner Metropolregionen
116
Metropolregionstypen in Deutschland und Europa
118
Die wesentlichen Merkmale von Zentralen Orten und Städtenetzen
119
Daten zur Metropolregion BerlinBrandenburg
120
Rangfolge der Berliner Unternehmenszentralen unter den nach Umsatz 500 größten
121
Daten zur Metropolregion RheinNeckar
125
Stärken und Schwächen der Metropolregion RheinNeckar
128
Daten zur Metropolregion Ruhr
129
Daten zur Metropolregion Stuttgart
132
Vergleich deutscher Metropolregionen
136
ERWEITERUNG DER FUNKTIONENTHEORIE DER METRO
137
Vergleich der Ladenmieten in Europas Einkaufspassagen
151
Bevölkerungs und Flächenanteile nach Raumtypen
153
Beispiele für eine Messung der raumbezogenen Indikatoren
156
Teilmengen des Verkehrs
158
Kennzahlen von in Berlin gewerblich zugelassenen Kraftfahrzeugen
162
Fluglärmwirkungen I
164
Fluglärmwirkungen II
166
Lärmbelastung in Städten gemessene Maximalwerte 2008
167
Luftschadstoffverursachung Folgen und Maßnahmen
168
Hauptverursacher des anthropogenen Anteils am Feinstaub in Deutschland
172
Vergleich Luftverschmutzung in Metropolen und im ländlichen Raum
173
Bevölkerungsverteilung in Agglomerationen weltweit I
175
Bevölkerungsverteilung in Agglomerationen weltweit II
176
Zu und Fortzüge über die Grenzen Deutschlands von 1991 bis 2006
178
Drei Subsysteme im europäischen Migrationssystem
179
Zugesicherte Arbeitserlaubnisse für ausländische ITFachkräfte
181
Erteilte Niederlassungserlaubnis nach 19 AufenthG an Hochqualifizierte nach den
182
Probleme die in Metropolen zur Ausweisung als Programmgebiet der Sozialen Stadt
203
Kriminalität nach Bundesländern
204
Tatortverteilung nach Gemeindegrößenklassen
205
Die Kriminalitätsrate der vier Gemeindegrößenklassen
206
Beispielhafter Überblick über einige der verheerendsten Terroranschläge Entführungen
209
Beispiele für eine Messung der anthropogenen Indikatoren
210
DIE METROPOLREGION NÜRNBERG
215
In der Metropolregion Nürnberg ansässige Unternehmen aus den Global 2000 des
230
Die 75 beschäftigungsstärksten Unternehmen in der Metropolregion Nürnberg und ihr
232
Top 25 der ManagementberatungsUnternehmen in Deutschland 2006
236
Kreativindex der Werbeagenturen 2005
237
Studierende in der Metropolregion Nürnberg
243
Wissen und Innovation in deutschen Metropolregionen
244
Kultur und Sehenswürdigkeiten in Nürnberg
250
Bekanntheit ausgewählter Städte durch Kultur bzw Kulturwirtschaft
251
Städtevergleich Fremdenverkehrsentwicklung
253
Luftverkehr 2007 und Rangliste deutscher Verkehrsflughäfen 2008
258
Interkontinentale Erreichbarkeit
260
Interregionale Erreichbarkeit
261
Bedeutung der Metropolregion Nürnberg als internationaler Messestandort
262
Zahl der Bibliotheken in der Metropolregion Nürnberg
263
Nutzung der Stadtgebietsfläche
264
Mietpreise und Kaufpreise für Gewerbeflächen und Gewerbeobjekte in Nürnberg
265
Ladenmieten in der Innenstadt von Nürnberg
266
Entwicklung des Flughafens Nürnberg im Uberblick
267
Messwerte des Großflughafens Nürnberg
268
Durchschnittliche jährliche Feinstaubbelastung PM10 in ausgewählten Städten
269
Bevölkerungsentwicklung in der Metropolregion Nürnberg bis 2020
271
Veränderung der Einwohnerzahlen in den deutschen Metropolregionen
273
Verteilung von Türken und Deutschen auf Sozialräume in Nürnberg im Jahr 2002
274
Arbeitslosenquote in den deutschen Metropolregionen im Vergleich zu deren
275
IHKBenchmark der Metropolregionen 2006 Gesamtergebnis
287
Ausprägung der Merkmale der MR Nürnberg im Vergleich zu
296
Vergleich der Fläche der deutschen Metropolregionen
299
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Agglomerationen Agglomerationseffekte Agglomerationsvorteile Akteure ansässigen Anteil Anzahl Arbeitsmarkt aufgrund Bauwesen und Raumordnung Bayern Bedeutung Berlin Beschäftigten Bevölkerung Blotevogel Bruttowertschöpfung Bundesamt für Bauwesen bzgl Christaller dB(A deutschen MR Dienstleistungen Durchschnitt Eigene Darstellung Einwohner Entwicklung Erwerbstätigen Euro Feinstaub Fläche Flächenversiegelung Flughäfen Flughafen Nürnberg Funktionen Funktionentheorie Gebiete global Globalisierung Göddecke-Stellmann großen hohe Hrsg Humankapital IKM Monitoring 2008 Indikatoren Indikatorenmodell Infrastruktur Innovations Institutionen internationalen Jahr Kernstädte Kontrollfunktion Konzept der MR kulturelle Landes Landesentwicklungsprogramm ländlichen London Metropolen Metropolfunktionen metropolitanen Metropolregion Nürnberg Metropolregionen in Deutschland Migranten Migration Mittelzentren MKRO Monito MR Nürnberg Mumbai München nationalen Netzwerk Oberzentren Oberzentrum ökonomischen ÖPNV Peripherie Politik polyzentrischen Raum räumliche Raumordnung Raumordnung BBR Raumordnungsgesetz Raumordnungspolitik regionalen Rhein-Neckar Rhein-Ruhr Säo Paulo Segregation Sektor sowie soziale Stadt Nürnberg Stadtregionen Standort stark Stickstoffdioxid Stuttgart Suburbanisierung Teilräumen Theorie der Z.O. überregionaler Umland Unternehmen unterschiedlichen urbanen Verband Region Stuttgart Verkehr Vernetzung verschiedenen Wachstum weiter weltweit Wirtschaft Zentralen Orte Zentralität Ziel zunehmend

About the author (2010)

Dr. Stefan Bege ist wissenschaftlicher Leiter des Regional Centre of Expertise der United Nations University (Yokohama, Tokyo) bei der Stadt Nürnberg und als freier Unternehmensberater tätig.

Bibliographic information