Das Maß der Sehnsucht: Versuch über das Wesen des Menschen

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2002 - 375 pages
0 Reviews
Die essayistische Form des Buches will den verschiedenen - psychologischen, philosophischen, gesellschaftlichen und religi sen - Aspekten der Sehnsucht gerecht werden, wobei sich unvermeidlich die Position eines distanzierten Betrachters mit der Perspektive seiner eigenen Leidenschaft verbindet. Wenn die Sehnsucht das leitende Motiv unseres Denkens und Handelns ist - und diese These wird hier begr ndet -, dann l t sich ihr gar nicht unpers nlich n hern, sondern nur aus dem Zusammenhang jenes Widerspruchs, der Ich und Welt un berwindlich voneinander trennt und in dessen Zentrum der fragende einzelne Mensch immer schon existiert. Seine Brisanz erh lt das zeitlose Thema nicht zuletzt vor dem Dilemma der Gegenwart zwischen ausufernder Orientierungslosigkeit und einem blindgl ubigen Machbarkeitswahn. Denn eine Besinnung auf die SEHNSUCHT als der eigentlichen - und einzig spezifisch menschlichen - Triebkraft hinter all unseren Anspr chen k nnte sozusagen aus sich selbst heraus ein Ma offenbaren, das unsere bed rftigen Leiber und Seelen endlich in einem wahrhaft solidarischen Geist vereinte.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Über die Begriffe unserer Sehnsucht
7
A Die Wege der Sehnsucht
23
B Die Verheißung der Gesichter
103
C Sehnsucht und Politik
206
D Liebe und Freiheit
281
Das Maß der Sehnsucht
362
Literaturverzeichnis
376
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information