Das Primary Nursing Konzept

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,7, Alice-Salomon Hochschule Berlin, Veranstaltung: Organisation und Kommunikation, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Bereich des Marketings gibt es einen Bereich, der sich mit dem Kundenbeziehungsmanagements (engl. Customer Relationship Management, CRM) auseinandersetzt. Kundenansprachen und Kundenbindung nehmen in allen Unternehmen einen immer hoheren Stellenwert ein. Fur Unternehmen ist die Kundengewinnung bis zu funfmal teuerer, als die Kundenbindung. CRM beschreibt die Verwaltung von Kundenbeziehungen. Um den Erfolg des Unternehmens zu steigern, sind die Unternehmensaktivitaten auf langfristige Kundenbeziehungen ausgerichtet. (vgl. http: //de.wikipedia.org/wiki/Kundenbeziehungsmanagement) Markte werden zunehmend von der steigenden Kundenmacht gesteuert und damit verscharft sich der Wettbewerb. Der Trend, dass Kunden ofter und schneller den Anbieter wechseln, kann entgegengewirkt werden, in dem Kunden mehr Service geboten wird. Ein Ansatz nennt sich one Face to the Customer." Die Bedeutung ist sehr einfach und bezieht sich auf die Betreuung eines Kunden wahrend allen Prozessen des Unternehmens durch eine Person. Damit wird die Neuorientierung vom funktionalen klassischen Marketing, hin zum ubergreifenden ganzheitlichen Marketing, das auf die Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden fokussiert ist, definiert. (vgl. http: //www.kundenbindung-crm.de/) Nicht nur im Marketingbereich ist eine ahnliche Struktur zu erkennen. Primary Nursing, auf die Pflege spezialisiert, lasst zumindest aus Sicht der Kunden- oder Patientenbeziehungen, vergleichbare Ansatze finden. In meiner Hausarbeit mochte ich mich deshalb mit dem Primary Nursing Konzept, seiner Entstehung und den notwendigen Massnahmen einer Implementierung des Konzeptes aus Managementsicht auseinandersetzen. Keine Veranderung einer Struktur eines Unternehmens kann ohne eine sorgfaltige Beruck"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Implementierung von Primary Nursing aus Managementsicht
10
Schwierigkeiten
16
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abwesenheit der Primary Accociate akademische Texte Associate Nurse Aufgabe der Stationsleitung Auseinandersetzung Autonomie bedeutet Bedürfnisse des Patienten Bereich Change Agent deutschen Krankenhäusern Dezentralisierung von Verantwortung direkte Ansprechpartner Direkte Kommunikation direkte Pflege Direkter Kommunikationsfluss Durchführung der Pflege Einführung von Primary einzelnen Pflegekraft Entscheidungen Erfolg Ersser/Tutton examinierte Führungskompetenz Funktion der Primary Gefahr des Burn gesamten gezielte GRIN Verlag http://www.pflegewiki.de/wiki/Primary_Nursing Implementierung des Primary Implementierung von Primary Josuks Kleine Hörstkamp Kompetenzen kontinuierliche koordiniert Krankenhausaufenthaltes Kunden Kundenbindung Leitungsebene Management Managementsicht Marie Manthey Marketing Mocker Das Primary muss die Stationsleitung Nursing Konzept GRIN Ökonomische Betriebsführung Organisation Personalbeurteilung Pflege eines Patienten Pflegedokumentation Pflegedurchführender ist zugleich Pflegehelfer Pflegemanagement Pflegenden Pflegeperson Pflegeprozess Pflegeprozessplanung Pflegequalität pflegerischen Verantwortung Primary Nurse stellt Primary Nursing Konzept professionellen Punken Rahmen Rechenschaftspflicht regelmäßig durchgeführte Pflegevisiten Stationsleitung muss Stationsleitung übernimmt Transparenz Übernahme von Verantwortung umfassende pflegerische Versorgung Umgang mit Nähe Unternehmen unterstützen Verantwortung und Kontinuität vier Kernelemente Weiterentwicklung der Pflege Yvonne Mocker zugleich Pflegeplaner

Bibliographic information