Das private Bauvertragsrecht im russischen Recht: ein bewertender Vergleich zum deutschen Recht

Front Cover
Peter Lang, 2009 - Law - 576 pages
0 Reviews
Das private Bauvertragsrecht hat trotz bef rwortender Stimmen in Rechtstheorie und Rechtspraxis bislang noch keine Kodifizierung im deutschen Recht gefunden. Demgegen ber reicht im russischen Recht die Normierung des Bauvertrages bis in das Jahr 1835 zur ck. Ob und wie effektiv beide Zivilrechtsysteme vor diesem Hintergrund die Interessen der Bauvertragsparteien wahren, ist Schwerpunkt dieser rechtsvergleichenden Untersuchung. Sie behandelt das Interesse des Auftraggebers an einem mangelfrei und fristgem hergestellten Werk und das Interesse des Auftragnehmers an der Verg tung. Dabei findet ein Exkurs in die kommerziellen Formen des Bauens statt und es wird auf die technischen Reglements eingegangen, die am 01.01.2010 die russischen Baunormen und -regeln ersetzen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
B Das Bauvertragsrecht während des Übergangs zur Planwirtschaft
7
Das Bauvertragsrecht des Zivilgesetzbuchs von 1964
15
Rechtsquellen
21
B Deutsches Recht
41
Einfluss des europäischen Rechts
53
Beteiligte am Bauvertrag und kommerzielle Formen
60
Der Auftraggeber
86
Bauzeitveränderungen
323
Die Mängelhaftung im Bauvertragsrecht
337
Übernahme einer Garantie
350
E Verschulden
358
F Mängelansprüche des Auftraggebers
364
G Verjährung
394
Außervertragliche Haftung
407
B Die außervertragliche Haftung für Schadenszufügung
410

Zusammenfassung
97
So genannte kommerzielle Formen des Bauens
103
Einordnung Abschluss und Vertragsbestandteile
117
B Form und Zustandekommen des Bauvertrages
124
Vertragsbestandteile des Bauvertrages
130
Dokumente zum Bauvertrag
151
Pflichten aus dem Bauvertrag
163
B Pflichten des Auftragnehmers
186
Zusammenfassung
210
Pflichten des Auftraggebers
212
Gemeinsame Pflichten
264
Gefahrtragung
269
B Russisches Recht
272
Bewertender Vergleich zum deutschen Recht
279
Zusammenfassung
283
Zusatzarbeiten Preisänderungen
285
B Preisänderungen
299
Zusammenfassung
426
B Anzahlung
438
Hypothek
442
Zurückbehaltung
448
E Bürgschaft
456
F Bankgarantie
465
G Zusammenfassung
467
Vertragsbeendigung
472
B Vertragsbeendigung durch den Auftraggeber
473
Vertragsbeendigung durch den Auftragnehmer
509
Vertragsbeendigung nach allgemeinen Grundsätzen
520
E Zusammenfassung
528
Gesamtzusammenfassung
533
B Unsicherheiten in der Rechtsanwendung
534
Verdeckte Gemeinsamkeiten
542
Literaturverzeichnis
559
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2009)

Die Autorin: Madeleine Hampel wurde 1977 in Bergen auf Rugen geboren. Nach Beendigung des Jurastudiums an der Universitat Greifswald arbeitete sie bis 2006 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut fur Osteuropaisches Recht der Universitat zu Kiel. Das Referendariat absolvierte sie 2008 im OLG-Bezirk Braunschweig. Ihre Promotion schloss sie im Jahr 2009 ab.

Bibliographic information