Das Problem der Doppelbestrafung (BDG, StGB)

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - Compound offenses - 32 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Jura - Offentliches Recht / Sonstiges, Note: 13 Punkte, Fachhochschule des Bundes fur offentliche Verwaltung Bruhl - Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung (Fachbereich Sozialversicherung), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Das Problem der Doppelbestrafung (BDG, StGB), 1. Der Grundsatz des ne bis in idem in der deutschen Verfassung und seine Bedeutung aus disziplinarrechtlicher Sicht, 2. Das Verhaltnis zwischen Straf- und Disziplinarrecht, Abstract: I. Der Grundsatz des ne bis in idem in der deutschen Verfassung und seine Bedeutung aus disziplinarrechtlicher Sicht 1 1. Die verfassungsrechtliche Bedeutung des Art. 103 III GG 1 2. Die Tatbestandsmerkmale des Art. 103 III GG 3 3. Folgen fur das Strafverfahrensrecht 6 II. Das Verhaltnis zwischen Straf- und Disziplinarrecht, dargestellt anhand ausgewahlter Rechtsprechung 8"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

53 StGB aaO.,Rdn Akademiker allgemeinen Strafgesetze angeklagt Anwendung Auferlegung aufgrund Aufl Beamten Beamtenrecht Begehung Behnke besonderen Bonner Grundgesetz Bundesrepublik Deutschland BverfGE 21 BVerWGE 76 Degenhart Dienst Dienstvergehen diesbezüglich Disziplinar Disziplinarrecht Doppelbestrafung BDG Doppelbestrafung i.S.d. Art eingeschränkte einmal bestraft Entscheidung erneut EuGRZ findet Freiheitsstrafe Freispruch Garantie des Art Gericht Gewährleistung gleichzeitig GRIN Verlag Grund Grundgesetz-Kommentar Grundsatz Handlung Heft 11 Hendler idem III GG Kommentar zum Grundgesetz Konkretisierung Kriminalstrafe Kunig materiell-rechtlich materiellen Strafrechts mehrmals möglich München nichtig Nolte normierte präventiver Natur Problem der Doppelbestrafung prozessrechtlichen Tatbegriff rechtliche Rechtsgrundlage Rechtsgutes Rechtskraft des Urteils Rechtsprechung Rechtssicherheit Rechtsstaatlichkeit Ruhegehalt Rüping Sachverhalte Sanktionen Schmidt-Aßmann Schulze-Fielitz soll sowie Sperrwirkung staatlich StPO Straf Strafgerichtsbarkeit Straftat Straftatbestand Strafverfahrens Strafverfahrensrecht Strafverfolgungsbehörden Strafzumessung Tat i.S.d. Art Unterschiede verbrauchen die Strafklage Verfahrens Verfassungsbeschwerde verfassungsrechtliche Verhältnis Verhältnismässigkeitsgrundsatz verhängte Arreststrafe Verletzung Verurteilte Verwaltungsrecht vielmehr Vorgesetzten VWVG Wassermann Wiederaufnahmeverfahren WStG Ziele verfolgt zudem zulässig zusätzliche Disziplinarstrafe zweite Bestrafung Zweitmassnahme

Bibliographic information