Das Ruhrgebiet - Eine Betrachtung von Siedlungsraum, Kultur und Identität vor dem Hintergrund des strukturellen Wandels der Region

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 80 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevolkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,3, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Institut fur Geographie), Veranstaltung: Kulturgeographie, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ist das Ruhrgebiet noch ein altes schmutziges Industriegebiet Mitten in Nordrhein-Westfalen? Oder ist das Ruhrgebiet inzwischen ein wichtiges Naherholungsgebiet? Oder ist es eine Mischung aus beidem? Das Ruhrgebiet, der (ehemals) grosste industrielle Ballungsraum in Europa, hat eine lange und interessante Geschichte und ist immer noch mitten in seiner Entwickelung. Bevolkerung, Stadt, Kultur, Verkehr, Wirtschaft, Natur, Okologie, Bodenbeschaffenheit, Politik, Bildungswesen, soziale Struktur, Religion und vieles mehr sind Aspekte, die jeweils eine eigene wissenschaftliche Arbeit Wert sind. Ziel dieses Werkes ist die darstellende Analyse der Entwicklung des Siedlungsraumes, der Kultur und der Identitat der Bevolkerung vor dem Hintergrund des tief greifenden Strukturwandels. Dieser wurde durch wirtschaftliche und gesellschaftliche Veranderungen ausgelost und findet noch immer noch statt. Es soll versucht werden, die Zusammenhange zwischen den einzelnen Komponenten aufzuzeigen und ein Gesamtbild uber das Ruhrgebiet zu vermitteln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themenbereichen der Stadtplanung und der Kultur. Es wird anhand von historisch-wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen heraus gearbeitet, wie das Ruhrgebiet im Laufe der letzten vier Jahrzehnte den Weg zu einer Kulturlandschaft betreten hat und seine Vergangenheit als industrielles Zentrum von wirtschaftlicher Bedeutung mehr und mehr hinter sich lasst. Daruber hinaus wird der Frage nachgegangen, wie die Bevolkerung diesen Veranderungen gegenuber steht. Dieses Werk schildert den Weg vom industriellen Herzen Deutschlands zur Route Industriekultur und fragt nach, wie es den Menschen der Region bei d
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Das Projekt Internationale Bauausstellung Emscher Park
16
Region Ruhrgebiet? Identität und Image
25
Ausblick welche Zukunft hat das Ruhrgebiet? 23
32
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

70er Jahren alte Analysen Arbeitersiedlungen Arbeitsplätze Aspekte aufgrund Ausländeranteil Ballungsraum Bedeutung Bereiche besonders Blick zurück Blotevogel Bochum Bochum-Querenburg City-Center cityintegriert Dortmund Duisburger Innenhafen Emscherzone entstanden Essen Europas Mitte macht Fördertürme Freizeit Gartenstädte gesamten gesellschaftlichen grundlegende grüne Stadt Heienbrok Heineberg heute hinsichtlich Hintergrund des strukturellen hohen IBA Emscher Park Identität im Ruhrgebiet Image des Ruhrgebiets Industrialisierung industriellen insgesamt Internationalen Bauausstellung Internationalen Bauausstellung Emscher Jablonowski Klartext Kohlekrise Kommunalverband Ruhrgebiet Hrsg Kommunen Konzepte zur Zukunftsgestaltung kulturellen Landschaftspark Duisburg-Nord Lebensqualität macht aus Visionen nachhaltige nahgelegenen Umland Neue Einkaufszentren Oberhausen öffentlichen Personennahverkehr ökologischen Perspektiven Phase Planung politische polyzentrische Portal Ruhrgebiet Projekte Rahmen räumliche Region Ruhrgebiet regionalen Identität Ruhrgebiet eine Region Ruhrgebiet lebenden Menschen Shopping Siedlungen Siedlungsraum Siedlungsstruktur siedlungsstrukturelle Entwicklung soll sowohl sozialen Stadtentwicklung städtischen Stadtplanung Standort Struktur Strukturwandel SWI-Verlag tiefgreifend Veränderungen verkehrstechnisch Verlag Peter Pomp viele Visionen Wirklichkeit Weise Werkssiedlungen wirtschaftlichen Wohnen Wohnungsbau Zeche Zollverein Zentren Zukunftsgestaltung des Ruhrgebiets zunehmende zurück nach vorn zweiten Weltkrieg

Bibliographic information