Das Souvenir des Mörders - Inspector Rebus 8: Kriminalroman

Front Cover
Goldmann Verlag, Dec 21, 2012 - Fiction - 608 pages
0 Reviews
Rückkehr eines Serienmörders? Vor Jahrzehnten hat der grausame Serientäter Bible John mehre Frauen brutal umgebracht, wurde aber nie gefasst. Nun wütet in Schottland nach demselben Muster ein neuer Killer, von den Medien kurzerhand Johnny Bible getauft. Erste Vermutungen führen Rebus nach Glasgow und Aberdeen, doch ihm läuft die Zeit davon. Johnny Bible wird bald wieder morden, und – was noch keiner weiß – der alte Bible John hat sich bereits an die Fersen seines „unwürdigen“ Nachahmers geheftet ...

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Buch Autor Leere Hauptstadt
Kapitel 1
Nördlich der Hölle
Nachwort
Dank Copyright
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2012)

Ian Rankin, geboren 1960, ist Großbritanniens führender Krimiautor, seine Romane sind aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Ian Rankin wurde unter anderem mit dem Gold Dagger für "Das Souvenir des Mörders”, dem Edgar Allan Poe Award für „Tore der Finsternis" und dem Deutschen Krimipreis für „Die Kinder des Todes” ausgezeichnet. „So soll er sterben” und „Im Namen der Toten” erhielten jeweils als bester Spannungsroman des Jahres den renommierten British Book Award. Für seine Verdienste um die Literatur wurde Ian Rankin mit dem "Order of the British Empire" ausgezeichnet.

Mit „Ein Rest von Schuld” hatte Ian Rankin seinen Ermittler John Rebus nach 17 Fällen in den Ruhestand geschickt und ließ Inspector Malcolm Fox die Bühne betreten. Doch mit "Mädchengrab" kehrte Rebus wieder zurück.

Ian Rankin lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Edinburgh.

Bibliographic information