Das Trauma: Roman

Front Cover
btb Verlag, Oct 31, 2011 - Fiction - 448 pages
0 Reviews
Zwei Schwestern aus Schweden und die Psychologie des Mordens ...

An einem verregneten Nachmittag in einem Vorort von Stockholm: Unter dem Küchentisch versteckt muss die fünfjährige Tilde mit ansehen, wie ihre Mutter bestialisch zu Tode getreten wird. Sie ist die einzige Zeugin dieses schrecklichen Verbrechens, kann sich nur vage an das Aussehen des Täters erinnern. Zur gleichen Zeit trifft die Psychotherapeutin Siri Bergmann fünf neue Patientinnen, die sich zu einer Selbsthilfegruppe zusammengefunden haben. Alle waren sie männlicher Gewalt ausgesetzt, alle haben sie schreckliche Geschichten zu erzählen über verratene Liebe, Schläge, Erniedrigungen. Doch schon bald schlägt das Bemühen um Heilung und die Suche nach Versöhnung um – in die Jagd nach einem besessenen Mörder, der seine erste Tat an einem verregneten Vormittag in einem Vorort von Stockholm beging ...

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Stockholm zwei Monate vorher
Gustavsberg 22 Oktober abends
Medborgarplatz Oktober
Polizei von Värmdö Oktober
Värmdö Oktober
Polizei von Värmdö Oktober
Medborgarplatz November
Gustavsberg November
Irgendwo in der Nähe von Stockholm November
Värmdö November
Irgendwo in der Nähe von Stockholm November
Värmdö November
Universität Stockholm fünf Monate später
Gnesta acht Monate vorher
Danke
Copyright

Medborgarplatz November

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2011)

Camilla Grebe und Åsa Träff sind Schwestern, aufgewachsen in Älvsjö in der Nähe von Stockholm. Der Roman "Die Therapeutin" war ihr erstes Gemeinschaftsprojekt, fast zwangsläufig entstanden aus ihrer Liebe zur Kriminalliteratur. Camilla, geboren 1968, lebt in Stockholm mit ihrem Mann, zwei Kindern und einem Dalmatiner. Sie ist studierte Betriebswirtin, hat den Hörbuchverlag "StorySide" gegründet und betreibt ein Beratungsunternehmen. Åsa, geboren 1970, lebt in Gnesta mit ihrem Mann und zwei Kindern. Sie arbeitet als Psychologin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie und betreibt in Stockholm mit drei Kollegen eine Gemeinschaftspraxis, die sich auf Angststörungen und neuropsychologische Störungen spezialisiert hat.

Bibliographic information