Das "verligen" und das daraus resultierende Schweigegebot im "Erec" Hartmanns von Aue

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Altere Deutsche Literatur, Mediavistik, Note: 1,5, Universitat Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: 2 1. Einleitung In der hier vorliegenden Arbeit soll es um einen thematischen Schwerpunkt im Erec Hartmanns von Aue gehen. Die um 1180 herum entstandene Verserzahlung gilt als der erste Artusroman in deutscher Sprache. Hartman ubertrug und bearbeitete Erec et Enide von Chretiens de Troyes und schuf den prominentesten Typus des hofischen Romans im deutschsprachigen Raum. 1 Inhaltlich geht es um den adligen Jungling Erec, der durch aventiure und durch die Liebe zu Enite zu Herrschaft und Ehre kommt. Er verliert den erreichten Status jedoch und muss ihn auf einer zweiten, etwas langeren aventiure-Fahrt wieder zuruckgewinnen. Auf den ersten Blick geht es thematisch hauptsachlich um die Ruckeroberung der verlorenen Ritterehre sowie den Tugenden eines Ritters. Bei naherer Untersuchung wird jedoch klar, dass die Problematik der richtigen und falschen Liebe einen ebenso grossen Platz einnimmt und einen unerlasslichen Interpretationspunkt bildet. Mein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf dem Schweigegebot, welches Erec Enite auferlegt hat. Die Ursache dieses Gebots ist, meiner Ansicht nach, im verligen des Paares in Karnant zu suchen. Aufgrund dieser inhaltlichen Korrespondenz scheint es erforderlich, auch dieses Thema zu bearbeiten und darauf einzugehen. Bevor jedoch zu dem eben genannten Kern der Arbeit ubergegangen werden kann, muss kurz auf den Aspekt der hofischen Liebe Bezug genommen werden. Dies ist wichtig fur den Gesamtzusammenhang, da uber die allgemeine Bedeutungserklarung und die Definition des Minnebegriffs geklart werden kann, welche Ausgangs- und Endsituationen Erec und Enite im Roman haben und erreichen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
2
Reden und Schweigen
9
Zusammenfassung und Fazit
15
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information