Das Verwaltungsverfahrensrecht in den Niederlanden

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 13, 2006 - Law - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: sehr gut (16 Punkte), Universität Osnabrück, Veranstaltung: Der Verfahrensgedanke im deutschen und europäischen (Wirtschafts-) Verwaltungsrecht, 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach einer kurzen Darstellung der rechtlichen Grundlagen, der einen Vergleich der Rechtslage vor und nach Einführung des Awb (Algemene wet bestuursrecht – Allg. Verwaltungsgesetz) im Jahr 1994 beinhaltet, werden die Grundbegriffe des Verwaltungsverfahrens und die allgemeinen Vorschriften erläutert. Die Vorstellung des Verwaltungsverfahrens gliedert sich in die Verfahrenseinleitung, die Beschlussfassung und den Verfahrensabschluss. Nach diesen formellen Kriterien hinsichtlich der Rechtmäßigkeit von Verwaltungsentscheidungen werden die materiellen Anforderungen an Beschlüsse (besluiten) dargestellt. Im Rahmen der Bestandskraft von Verwaltungsbeschlüssen werden die Möglichkeiten der Aufhebung sowie die Fehlerquellen und die Fehlerfolgen im Rahmen von Einzelfallentscheidungen dargestellt. Abschließend wird auf der Grundlage der vorangegangenen Darstellung der niederländischen Verwaltungsverfahrens, in der auch Vergleiche zum deutschen Verwaltungsrecht gezogen werden, eine Rechtsvergleichende Beurteilung des Verfahrensgedankens unternommen. Anhand der Funktionen der Verfahrens (Informations- und Artikulationsfunktion) - dargestellt am Beispiel der Anhörungspflicht - und des Art. 6:22 Awb im Rahmen von Verfahrensfehlerfolgen, aber auch unter Berücksichtigung der richterlichen Prüfungskompetenz wird der vornehmlich dienende Charakter des niederländischen Verwaltungsverfahrensrecht herausgearbeitet.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
viii
IV
ix
V
x
VI
xi
VIII
2
IX
3
XII
4
XV
5
XXVIII
12
XXIX
13
XXXII
14
XXXIII
16
XXXIV
17
XXXV
18
XXXVI
19
XXXVII
20

XVI
6
XVIII
7
XX
9
XXII
10
XXIV
11
XXXIX
21
XLII
22
XLIII
23
XLIV
25

Other editions - View all

Common terms and phrases

abbb Administrative Law Adressat Alexander Koch algemene beginsel Algemene wet bestuursrecht allgemein verbindlichen Vorschriften Änderung Anhörungspflicht Antragssteller Artikulationsfunktion aufgrund Auflage Ballegooij Ballegooij/Barkhuysen/u.a. Behörde Bekanntgabe von Beschlüssen Bekanntmachung Beleid-Regel Beroep Bestandskraft Bestuurs(proces)recht Betroffenen Borman Brouwer/Schilder Bürger Buuren CRvB deutschen Deventer District Court Dorbeck-Jung/Helder DÖV Drittbetroffenen DVBl Einholung von Stellungnahmen Einsichtnahme Einzelfallentscheidung elektronisch Entscheidung erlassen ERPL 14 Frist Gem.wet Gerichte gesetzlichen Vorschriften Gewaltenteilung Goorden Grundsatz Haan/Drupsteen/Fernout Hoffmann-Riem/ders Hrsg Informationen innerhalb Interessen Interessenabwägung KATERN Kodifizierung Laubinger Lubberdink Materielle Anforderungen Meij/van der Vlies Mincke möglich Moor-van Vugt Netherlands Nichtigkeit Niederlanden NVwZ öffentlich-rechtlicher Öffentlichkeit der Verwaltung Person Pflicht zur Anhörung Raad Recht Rechtsmittelbelehrung Rechtswahrung Scheltema NJB 1994 Schmidt-Aßmann Schoch DV 25 Seerden/Stroink Stroink tranche Van Wijk Verbot des détournement Verfahren Verfahrenseinleitung Verfahrensfehlern Verfahrensgedanke Verhältnismäßigkeitsgrundsatz Verletzung verpflichtet Verwaltungsakt Verwaltungsklage Verwaltungsorgan Verwaltungsrecht Verwaltungsverfahren Verwaltungsverfahrensgesetz Verwaltungsverfahrensrecht vorbehaltlich VwVfG Widdershoven/de Lange Wijk Willkürverbot Wochen Zitiert Zwart/Goudappel

Bibliographic information