Das Wesen der Liebe: Die Heilung der Angst

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2011 - 270 pages
Die "zellulare Resonanz" - die Fahigkeit zum Mitgefuhl - stellt die Blute des menschlichen Wachstumsprozesses dar, die ihn auf ganz naturliche Weise mit seiner Umwelt verbindet. Im Laufe der menschlichen Kulturgeschichte entwickelte sich bedingt durch den technologischen Fortschritt eine Entwicklungsspirale, in Folge derer der Mensch die Fahigkeit zur "zellularen Resonanz" einbusste. So klein diese Storung auf den ersten Blick auch erscheinen mag, ihre Auswirkungen sind mehr als spektakular - denn diese Storung fuhrte den einzelnen Menschen und somit auch die Gesellschaft als Ganzes in die "grosse Trennung" vom Ganzen des Lebens... Ohne die Fahigkeit zur "zellularen Resonanz" - zum Mitgefuhl - verliert der Mensch notwendigerweise die Fahigkeit, das Leben aus der Perspektive des "Ganzen" wahrzunehmen. Alles was ihm jetzt noch bleibt, ist eine ego-zentrische Sichtweise, die als Ausdruck der "grossen Trennung" DAS Symptom unserer Zeit darstellt. In ihrer isolierenden und somit zerstorerischen Wirkung finden wir die Auswirkungen der menschlichen Egozentrik im gesamten Verlauf der menschlichen Kulturgeschichte wieder. Heutzutage erreichen ihre Folgen jedoch, bedingt durch die "technologische Beschleunigung," einen Hohepunkt, der sich in weltweiten Symptomen wie dem Klimawandel, dem Artensterben, der Uberbevolkerung oder der sich anbahnenden Ressourcenknappheit ausdruckt. Und doch gibt es Hoffnung: Denn wenn die Nacht am dunkelsten ist, naht der Sonnenaufgang
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
1
Die Geburt der großen Trennung
10
Die Geburt der großen Trennung
69
Die Heilung
157
Das Wesen der Liebe oder die Zukunft
217
Zusammenfassung
253
Anhang
259
Danksagung
265

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information