Das deutsche IPR des Seetransports

Front Cover
GRIN Verlag, Jan 11, 2007 - Law - 14 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,7, Universität Lüneburg, Veranstaltung: International Business Law, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: I Historische Entwicklung des Seehandelsrechts 1 1. Die Haager Regeln 1 2. Die Visby – Rules 1 3. Die Hamburg – Rules 1 II Der Seefrachtvertrag 1 1. Exkurs: Die Personengruppen des Seefrachtgeschäfts 2 2. Anwendung von Seefrachtrecht bei See – und Binnengewässertransport 2 3. Multimodaler Transport 3 4. Weitere Sondernormen 3 5. Dispositives und zwingendes Recht 3 III Das Konossement ( Bill of Lading) 3 1. Abgrenzung zum Seefrachtbrief (Sea Way Bill) 4 2. Der Letter of Indemnity (LOI) 4 IV Die Haftung 5 1. Haftung des Verfrachters 5 A. Haftung für See – und Ladungstüchtigkeit 5 B. Haftung für Verschulden 5 C. Haftung für Gehilfen 5 D. Haftungsbefreiungen – und beschränkungen 6 E. Ausschluss der Haftung 6 F. Umfang des Wertersatzes 6 G. Anzeigepflicht 6 Universität Lüneburg International Business Law Das deutsche IPR des Seetransports H. Ausschlussfrist 6 H. Ausschlussfrist 6 J. Skripturhaftung 7 K. Zwingendes Recht 7 L. Anwendbarkeit des § 662 HGB 7 2. Haftung des Befrachters 8 A. Haftung für Mengenangaben und Merkzeichen 8 B. Haftung für Beschaffenheitsangaben 8 C. Haftung für Gefahrgut 8 3. Haftung des Reeders 8 [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information