Das deutsche Lied im 18. Jahrhundert: Bd., 1. Abth. Musik

Front Cover
1902
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Schwaches Hertz du bist besieget я
27
Der hat vergeben das ewig Leben Tafelconfect
31
Alleweil ein wenig lustig 82
34
Wann dHoffnung nicht wär n
35
Wenn jemand den stärkesten Helden
36
Da Gott die Welt erschaffa
37
Ihr Schönen höret an aus Sperontes
38
So soll mich auch nicht einmal rühren u
40
Verschwiegenheit in allen Sachen
41
Liebste Freiheit fahre hin n
42
Der Abschiedstag bricht nun heran
43
Wie lange wollt ihr doch ihr Thoren
44
Ruhig stille und zufrieden Gräfe
45
Nein dergleichen schwere Plagen
46
Komm Doris mein Verlangen Hurlebusch
47
Angenehme grüne Zweige
48
Eilt ihr Schäfer aus den Gründen Phil Em Bach
49
Endlich muss ich mich entschliessen Graun
50
Soll man sonder Anstoss ruhen Telemann
51
Geht schlafen geht macht Feyerabend я
52
Das Glücke kommt selten per Posta
54
Sein Diener ey das lautet fein я n
56
Ach schreiet Dorilis я я
58
Die Erde trinket selbst я я
60
Auf Fordre von dem besten Weine я я
61
Gott der Träume Freund der Nacht я
62
Lasst uns nicht verzagen Mattheson
63
Das mag Ehre seyn я я
66
Aus den Reben fleusst das Leben я я
68
Dir Freunde laset uns altklug werden
70
Gott der Träume Freund der Nacht Görner S
71
Holde Phyllis die Göttinnen
72
Der Nachtigall reizende Lieder
73
Erwünschte Einsamkeit У Kuntzen
74
Angenehme Kinder liehen
77
Dambtas war schon lange Zeit
78
Wo wird denn meine Doris seyn?
79
Ein Affe den das Mohrenland Joh Ernst Bach
81
Ein Hänfling dessen Artigkeit
84
Wenn ich mir ein Mädchen wähle Quant z
86
Auferetehn ja auferstehn wirst du Graun
87
Du liebtest mich kein Glück war meinem gleich Marpurg
88
In des Himmels tiefer Ferne
89
Der war wohl ein Feind der Rechte
90
Mein Mädchen und mein Wein Agrícola
91
Der Mucker rühmet uns das Wasser Nichelmaun
92
Gesetzt du solltest dich vermählen Rackemann
93
Fleiss and Arbeit lob ich nicht Schale
94
Grosser Herren Röcke küssen Seyfarth
95
Du Echo meiner Klagen
97
Der Nachtigall reizende Lieder Krause я
98
Als Lukas bey der Flasche sass Oden mit Melodien
99
Amor Vater süsser Lieder
100
Mein Thyrsis dürft ich dir doch sagen
101
Zween Wächter die schon manche Nacht Herbing
102
Der Neid о Kind zählt ппвте Küsse
115
Brüder lasst die Alten
116
Mich will der Informator schlagen?
117
Falle doch auf Doris Augenlider Schmügel
118
Uns lockt die Morgenröthe
119
So bald der Mensch sich kennt
120
Der erste Tag im Monat May Unbekannt
121
Brüder unser Bruder lebe Phil Em Bach
123
S ist kein verdrüsslicher Lebe
128
Da schlägt des Abschieds Stunde
133
Kunstvolle Weberinn Hiller
134
Morgen Morgen nur nicht heute
135
Пит fodert hüpfend eine Gabe
136
Ohne Lieb und ohne Wein
137
Als ich auf meiner Bleiche
140
Der Graf bot seine Schätze mir
141
Sie haben mich dazu beschieden
142
Auf den Flügeln des Morgenroths
144
Sollt ich in Verzweiflung schmachten
145
Punsch begeistre mich
157
Seydt willkommen stille Haine я
158
Der du von dem Himmel biet Kayser ш
160
Der du von dem Himmel bist Rust я
161
Herr Oluf reitet so spät and weit Seckendorf ti
163
Wer reift so spät durch Nacht und Wind Schröter 184
165
Kleiner Sänger stöhne mir у
166
Ich träumt ich war ein Vögelein п
167
Fröhlich tönt der Becherklang Weis я
168
Auf und trinkt Brüder trinkt Georg Benda ья
169
Selbst die glücklichste der Ehen
171
Bekränzet die Tonnen Hartmann и
173
Seht den Himmel wie heiter Schulz п
174
Nenne nicht das Schicksal grausam
175
Je vends des bouquets n я
176
Ich danke Gott und freue mich M
180
Schwermnthsvoll und dumpfig hallt 1
181
Der Mond ist aufgegangen M
182
Blühe liebes Veilchen и я
183
Warum sind der Thränen и
184
In einem Thal bei einem Bach я
185
Der Säemann säet den Samen
187
Willkommen im Grünen я я
188
Blühe liebes Veilchen Rheineck я
189
Wenn wie wir leyder täglich sehen Kunzen n
190
In deinen Thalern Einsamkeit л ti
191
О Hoffnung Mutter aller Leben
193
Feuerbraunes Angesiebt л и 11
199
Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Я
200
Ich hab ein Bächlein funden
205
Kennet du das Land? я И О Л Г 137 Freudvoll und leidvoll и
207
Schlaf sanft mein Kind я 11
208
Rosen auf den Weg gestreut я п
210
Ich denke dein я 14 2Г2 142 Über Thal und Fluss getragen л п
213
Das Tagewerk ist abgethan л
214
Stark ist des Todes rauhe Hand Nägeh
215
So oft ich meine Tobackspfeife Joh Seb Bach S
216
Willst du dein Herz mir schenken Giovannini
217
Holder Schatten grüner Matten aus Sperontes
218
Unter euch ihr liebreich stillen Schatten
219
Ihr Sternen hört wie man mit mir verfährt ял
220
Getrost mein Sinn erheitre dich Gräfe
222
Marpurg
229
Neefe
262
André
274
Spazier
287
Schubart
305
Zumeteeg
310
Hold bin ich einer Holden Zumsteeg S
313
Geh hin zur Philie geh hin Steffan
318
Ausgelitten hast du ausgernngen Ruprecht
320
Nichts kann mir Freude mehr gewähren
323
Blühe liebes Veilchen Neubauer
325
Philint stand jüngst тог Babets Thür
328
Schlaf Kindchen schlaf da draussen ist ein Schaf Reichardt
332
О weh о weh hinab ins Thal
333
Ein Veilchen auf der Wiese stand
334
Den Einzigen Psyche
335
Komm mit о Schöne л 338
338
So willst du treulos von mir scheiden
340
Die Lust hat mich bezwungen Heinrich Albert S
342
Mein Käthgen ist ein Mädchen Reinhard Keiser
343
Ihr grünen Ann Händel
345
Non je nirai plus Nouveau Recueil
346
La jeune Nanette
347
Dans notre village Bruneies ou petits airsn
348
Seure de ta foy
350
Lautre jour une bergère Brunetes ou petite airs
352
Un amant qui sait se taire Nouveau Recueil
353
Je vous aime Anthologie française
354
Le tendre Amour
355
Veux tu me plaire Nouveau Recueil
356
Si nous naimons
357
Paroissez aimable aurore Dictionnaire Lyrique
358

Other editions - View all

Bibliographic information