Das fetale Alkoholsyndrom - Wie können Pflegefamilien mit einem an FASD erkranktem Kind unterstützt werden?: Unter besonderer Berücksichtigung der Ansätze aus der Arbeit mit demenzkranken Menschen

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 116 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,3, Fachhochschule Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit versuche ich auf das Krankheitsbild des fetalen Alkoholsyndroms aufmerksam zu machen und dadurch dazu beizutragen, die Zahl der betroffenen Kinder in Zukunft zu verringern. Ich befasse mich daher u. a. mit der Pathogenese, der Epidemiologie und dem Alkoholkonsum von Frauen in Deutschland. Außerdem beschreibe ich das klinische Bild des fetalen Alkoholsyndroms, die Auswirkungen auf den Lebenslauf betroffener Menschen und deren Wegbegleiter. Hierbei sollen typische Probleme im Umgang mit den betroffenen Kindern und Jugendlichen beschrieben und konkrete Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt werden. Da es diesbezüglich wenig vorhandene Ansätze gibt, möchte ich Trainingsprogramme aus der Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen analysieren um dann die Übertragung dieser Ansätze auf die Zielgruppe überprüfen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung S
4
Das klinische Bild des fetalen Alkoholsyndroms S 2949
29
Auswirkungen auf den Lebenslauf Betroffener Kinder S 4961
49
Familiäre Situation S 6269
62
Unterstützungsmöglichkeiten S 7084
70
Demenz S 8597
85
Fazit ______ S 97101
97
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Alkohol Alkohol konsumiert Alkoholabhängigkeit alkoholbedingten Schädigung Alkoholdehydrogenase Alkoholembryopathie Alkoholexposition Alkoholkrankheit Alkoholschädigung alltägliche Alzheimer-Demenz Ansätze Auffälligkeiten aufgrund befassen behindert Beispiel besonders bestimmte Betreuung betroffenen Kinder betroffenen Menschen Bezug daher Demenz deutlich Deutsche Hauptstelle Diagnose Diagnosestellung diesbezüglich DocCheck Flexikon Eltern Entstehung des fetalen Erkrankung Erwachsenenalter Fähigkeiten Faktoren familiäre Situation Familien FAS1 FAS2 FASD FASworld e.V. Deutschland Fehlbildungen Feldmann fetalen Alkoholeffekten fetalen Alkoholsyndroms Gedächtnistrainings Gehirns geistigen handelt häufig Herkunftsfamilie Hierbei Hilfe zur Erziehung hilfreich hinaus Hyperaktivität IntQ Jahre Kinder mit FAS Kindern und Jugendlichen Kindeswohl kognitiven Konta körperlichen kraniofazialen Krankheitsbild des fetalen Löser Medizin Merkmale Mikrozephalie Minderwuchs möglich mütterliche Alkoholkonsum Niklewski oftmals Online im Internet Pflegeeltern Pflegefamilien Pflegestufe Probleme Prostaglandine Realitätsorientierungstrainings Rustemeyer Schwangerschaft Schweregrad Selbstständigkeit SGB VIII sollten sowie sozialen Spohr statomotorische Störungen Symptome Teil meiner Arbeit therapeutische Training Umgang mit betroffenen ungeborene Kind unterschiedlich Unterstützung Untersuchungen Verhalten Verhaltensauffälligkeiten Verhaltensstörungen Verlag verschiedene viele Vollbild des fetalen Wachstumsstörungen Weiteren weniger Westfälischen Wilhelms-Universität wichtig Zobel zunehmend

Bibliographic information