Das geldkapital in den wechsellagen: zugleich eine untersuchung über die möglichkeit der statistischen erfassung des geldkapitals in den wechsellagen ...

Front Cover
M. Dittert & Company, 1936 - Capital - 183 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

A Problemstellung
5
Die Quellen der Geldkapitalbildung
44
Die Arten der Kapitalbildung
51

3 other sections not shown

Common terms and phrases

Akkumulation akkumuliert allerdings Angebot Anlagen Arbeit Aufschwung Ausdehnung Banken Bankkredit Banknoten Bedeutung bestimmten Beträge Betriebskapital Bildung Bouniatian Carell daher deutschen Deutschland Dobretsberger Doppelzählungen Ebenda Einkommen Einlagen Emissionen Entwicklung Erfassung Erwerbskapital Finanzierung Form Geld Geldkapital Geldkapitalbildung Geldmarkt Geldschöpfung Geldsurrogate Geldvermögen gesamten Gewinne giralen große Grund Guthaben Höhe infolge Investitionen Jahr Kapital Kapitalanlage Kapitalbildung Kapitalertrag kapitalistischen Kapitalmangel Kapitalmarkt Kaufkraft kommt Konjunktur Konjunkturtheorie Konsum Konsumvereine Kredit Kreditbanken Kreditgenossenschaften Kreditgewährung Kreditinstituten Kreditmarkt Kreditoren Kreditschöpfung Kreditverschuldung Kreditzirkulation Krise Krisenartikel kurzfristigen langfristig Leihkapital lichen Liquidität Markt Mill Mittel möglich muß Nachfrage neue notalen Noten Notenbank Posten Prämienreserven Preiser Prion privaten Produktion Realkapital Rentabilität Reserven Röpke Schätzungen Scheidemünzen Schulze-Kiesow Selbstfinanzierung Sozialversicherung Spareinlagen Sparen Sparkapitalbildung Sparkassen Spiethoff stark Statistik steigend Stockung Tatsache Teil Theorie Umlauf Umlaufsmittel Umsätze unserer Unternehmer Verbrauch Verfügung Vergl Verkehr Verkehrswirtschaft Volkswirtschaft vorhandenen Wechsel Wechselkredit Wechsellagen Welter Wertpapiere wieder wirklich Wirtschaft Zahlen Zahlungen Zahlungsmittel Zins Zirkulation Zirkulationsmittel zunächst zusätzlichen Kredit Zwecke

Bibliographic information