Das neue erbschaftsrecht des deutschen bürgerlichen gesetzbuches: eine gemeinverständliche darlegung der vorschriften über die erbfolgeordnung und über die rechte und pflichten des erben insbesondere auch gegenüber den nachlassgläubigern, miterben, nacherben, vermächtnisnehmern und pflichtteilsberechtigten

Front Cover
A. Berger, 1900 - 266 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abkömmlinge Adoption Adoptivkinder Albert Berger Amtsgericht Annahme der Erbschaft Anteil Antrag Aufgebotsverfahren ausgeschlossen Ausschlagung Ausschlagungsfrist außereheliche Sohn außereheliches Kind beanspruchen beantragen Beispiel bestimmt Deutsche ehelich einzuwerfen Eltern Elternteil Enkel Enterbung erbberechtigt Erbe die Erbschaft Erben eingesetzt Erbfalls Erbschaftsrecht Erbschein erbt erbunwürdig erhalten erklärt Errichtung Falle Fiskus Frist ganzen Nachlaß gegenüber gerichtliche Geschwister gesetzliche Erbrecht gesetzliche Erbteil gesetzlichen Erben gesetzlichen Erbfolge gestorben giebt Gläubiger gleichen Teilen Großeltern Großelternteil Haftung Halbgeschwister Hälfte hinterlassen Iahre Ianuar Inventar Inventarfrist Iuli Iuni kommen kömmlinge kommt Königreich Sachsen Landgut lassen Leben lichen Miterben muß Mutter Nacherben Nachlaßgericht Nachlaßgläubiger Nachlaßkonkurs Nachlaßpfleger Nachlaßpflegschaft Nachlaßschulden Nachlaßverwaltung Neffen neue Recht Pflichtteil beträgt Pflichtteilsberechtigten Pflichtteilsrecht Rechtsbehelfe Regel Sache Sachregister Satz Schenkungen Schulden solchenfalls soll mein Erbe stirbt Tafel Teilung Testament Testamentserben Testamentsvollstrecker Testierfähigkeit Tochter Tode des Erblassers überlebende Ehegatte überschuldet Umständen unehelichen Verfügung verklagt Vermächtnis Vermächtnisnehmer verstorbenen Verwaltung Verwandten vierten Ordnung Voraus Vorerbe vorhanden Wert Witwe Zuwendung Zwangsvollstreckung zweiten Ordnung

Bibliographic information