Das parlamentarische Regierungssystem in den europäischen Nachkriegsverfassungen

Front Cover
F. Enke, 1928 - Law - 80 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Verzeichnis der zum Rechtsvergleiche herangezoge
1
Funktionsbeginn und ende
15
Parlamentarische Regierangskontrolle
32

2 other sections not shown

Common terms and phrases

Abgeordneten Abgeordnetenhaus Albanien allerdings allgemein Amtsdauer Antrag ausdrücklich Ausschuß Beamtenregierung Berufung der Regierung Beschlußfähigkeit besonderen besteht Bestellung Bestellungsurkunden Bestimmung bloß Bundes Bundesminister Bundespräsident Bundesregierung chinesische Verfassung daher Däil Eireann Danziger Verfassung darf Deutschen Reiche einfache Gesetz Entlassung Ernennung erst Estland Executive Council Fall fassung Finnland Formalakt formalen Frage Gegenzeichnung gewählt Governor General Griechenland griechische Verfassung Hatschek Hauptausschuß Inkompatibilität Interpellation irische Irland juristisch Justizkanzler Kabinetts Kammer lich Litauen Mehrheit Ministeranklage ministeriellen Ministerpräsidenten Mißtrauenserklärung Mißtrauensvotum Mitglied der Regierung Mitglieder des Executive Mitglieder des Senats Möglichkeit monokratisches muß Nationalrat nichtparlamentarischen Minister obliegt Organ österreichische Verfassung Parla Parlament parlamentarische Regierung parlamentarische Regierungssystem Person Pflicht politischen Präsidenten der Republik Proporzes Rechnungshofes Recht rechtliche Regelung Regierungschefs Regierungsmitglieder Reichstag Riigikogu Rücktritt Sejm Senatoren im Hauptamt siehe sohin Staaten Staatsoberhaupt statuiert Stellvertreter tschechische Tschechoslowakei Türkei türkische übrigen Minister Untersuchungsausschüsse Verantwortung Verfassungsgesetz verfassungsrechtliche Verhältniswahl Vertrauen Volks Volkstages Volksvertretung Vorschlag Wahl Zustimmung

Bibliographic information