Das schweizerische Möbelgewerbe

Front Cover
Emmenthaler-Blatt, 1940 - Furniture industry and trade - 72 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
5
B Standort der schweizerischen Möbelindustrie
14
Aufbau der schweizerischen Möbelindustrie
20

3 other sections not shown

Common terms and phrases

000 Franken Absatz Absatzstockung Aenderung Arbeiter Arbeitskosten Arbeitskräfte ausländischen Bandsägen Basel Basel-Stadt Basler Basler Nachrichten Bedarf Bedeutung Beispiel Bericht über Handel Beschäftigten beschränkt besonders Bestrebungen Betriebe mit Kundenproduktion Betriebsformen Betriebsgröße Betriebszählung von 1905 billigeren deshalb Detailhandel Eheschließungen Einfuhr einheimischen Engros-Möbelfabrikanten Entwicklung ersten Erzeugung Fabrik Fabrikanten Fabrikation Fabrikgesetz Fabrikstatistiken Firmen fixen Kosten folgende Furniere furnierten gemischte Betriebe Genossenschaft gewerbe Gewerbehalle Gewerbeverband Großbetriebe Größe Grund Hand Handel und Industrie Handelsbetriebe Handelsregister Handwerk Handwerksbetrieb hauptsächlich hingegen Hobelmaschine Holz Jahre Kanton Kapital Klein Kleinbetriebe Kleinmeister Konkurrenz Konzentration Kosten Krise Lehrlinge lich Markt Maschinen Maschinenverwendung meistens Mitglieder Möbel Möbel-Detailhandels Möbelfabrikanten Möbelfabriken Möbelhandel Möbelhandwerker Möbelherstellung Möbelmarkt Möbelproduktion Möbelstil möglich muß Personen Polsterei Produkte Produktion Qualität Rückgang Schreiner Schreiner-Zeitung Schreinereien Schreinermeister Schreinermeisterverband Schweiz schweizerischen Möbelgewerbes schweizerischen Möbelindustrie sowie Sperrholz Spezialisation Spezialisierung Standort stark Statistiken Tapezierer Tapisserie Tätigen Teil Tessiner Umsatz UNIVERSITÄT BASEL Verband Vergl Verkauf verschiedenen Vorteile VSSM Weichholzmöbeln wirtschaftlichen Zahl zerischen Zürich Zusam zwei Zwischenhandel

Bibliographic information