Das transatlantische Unterseekabel - Die Geschichte der Verlegung und die Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft in den USA und in Großbritannien

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,0, Justus-Liebig-Universitat Gieen (Mittlere und Neuere Geschichte), Veranstaltung: Einfuhrung in die Neuere Geschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erfindung des elektrischen Telegraphen und dessen Anwendung in der Mitte des 19. Jahrhunderts ist eine der bahnbrechenden Entwicklungen im Rahmen der Industrialisierung neben der Eisenbahn und dem Dampfschiff. Wahrend die beiden letzteren die Geschwindigkeit und das Volumen des Transports von Gutern und Menschen revolutionierten, konnten Nachrichten mit Hilfe des Telegraphen innerhalb weniger Minuten an jedem beliebigen, telegraphisch erschlossenen Punkt der Erde zuganglich gemacht werden. Im folgenden soll die Bedeutung von zeitnahen Informationen verdeutlicht, das Verlegen des transatlantischen Unterseekabels beschrieben und die Auswirkungen, vor allem wirtschaftlicher Art, analysiert werden. Dabei soll untersucht werden, welche Firmen und Personengruppen von dieser Entwicklung profitierten und welche anderen Faktoren den Welthandel in der zweiten Halfte des 19.Jahrhunderts beeinflussten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 24 - Submarine Cables as a Factor in Britain's Ascendancy as a World Power, 1850-1914, Norm, Michael (Hg.), Kommunikationsrevolutionen - Die neuen Medien des 16.

Bibliographic information