Datenschutz durch Technik: Rechtliche Förderungsmöglichkeiten von Privacy Enhancing Technologies am Beispiel der Videoüberwachung

Front Cover
Deutscher Universitätsverlag, Feb 23, 2005 - Computers - 179 pages
In unserer hoch technisierten Welt mussen die Personlichkeitsrechte der Burger, insbesondere deren Recht auf informationelle Selbstbestimmung, geschutzt werden. Datenschutz kann jedoch nur dann erfolgreich sein, wenn er durch Technik unterstutzt wird. Privacy Enhancing Technologies (PET), d.h. datenschutzfordernde Technik, bieten entsprechende Losungen.
Am Beispiel der Videouberwachungstechnik untersucht Constantin von Stechow, wie der Einsatz von PET rechtlich und in der taglichen Umsetzung gefordert werden kann, um auch in Zukunft trotz der Veranderungen der Informations- und Kommunikationstechnologie einen bleibenden Ausgleich zwischen den offentlichen und den privaten Interessen auf Informationsbeschaffung und dem Personlichkeitsrecht des Einzelnen gewahrleisten zu konnen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2005)

Dr. Constantin von Stechow promovierte bei Prof. Dr. Alexander Roßnagel am Lehrstuhl für öffentliches Recht der Universität Kassel. Er ist Assistent des Vorstands der SRH Kliniken AG in Heidelberg.

Bibliographic information