Dauernde Neutralität und Europäische Integration

Front Cover
Springer Science & Business Media, Oct 12, 2013 - Law - 372 pages
0 Reviews
Die vorliegende Arbeit wurde irn Wintersernester 1974/75 yom Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Johannes Gu tenberg-Universidit in Mainz als Habilitationsschrift angenornmen. Fur die Veroffentlichung wurde sie urn einen Teil uber die geschichtliche Entwicklung der Neutralit:it gekurzt. Das bis zurn Fruhjahr 1976 er schienene Schrifttum konnte groBtenteils noch berucksichtigt werden. Meinem Lehrer Prof. Dr. WALTER RUDOLF, der rnir die akademi sche Laufbahn ermoglichte und rnich in jeder Beziehung gefordert hat, mochte ich rneinen herzlichsten Dank aussprechen. Mein Dank gilt ebenfalls rneinen Wiener Lehrern Univ.-Prof. Dr. GUNTHER WINKLER und Univ.-Prof. Dr. WALTER ANTONIOLLI fUr die Auszeichnung, meine Arbeit in der von ihnen herausgegebenen Reihe »Forschungen aus Staat und Recht" veroffentlichen zu durfen. SchlieBlich danke ich Frau HILDEGARD WEILER und Frl. ANGELIKA EBERT fur das Lesen der Korrekturen. M a i z, n im Mai 1977 MICHAEL SCHWEITZER Inhaltsverzeichnis Seite XIII Abkiirzungsverzeichnis 1 Einleitung. . Erster Teil Dauernde Neutralitiit 6 Erstes Kapitel 6 Erscheinungsformen der Neutralitiit 12 I. Neutralitit . . . . . . . . 1. Einfache Neutralitiit 12 2. Wohlwollende Neutralitit 18 22 3. Nichtkriegfiihrung . . . 4. Neutralisation von Gebieten, Befriedung, Entmilitarisierung 27 II. Dauernde Neutralitiit . . . . . . . . . . . . . . . 34 1. Traditionelle Neutralitiit und Blockfreiheit . . . . . 34 41 2. Dauernde Neutralitiit und Neutralisation von Staaten a) Malta 46 b) Krakau ... 47 c) Die Schweiz 47 d) Belgien ... 60 e) Luxemburg. 65 69 f) Der Kongo-Staat g) Die Samoainseln . 71 h) Honduras 72 i) Island ..... 72 k) Der Staat der Vatikanstadt 73 1) Osterreich 74 m) Kambodscha . . . . . 86 n) Laos ........ .
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

II
1
III
6
IV
12
V
34
VI
89
VII
95
VIII
109
IX
145
XI
154
XII
166
XIII
176
XIV
266
XV
289
XVI
294
XVII
342
Copyright

X
147

Common terms and phrases

References to this book

Bibliographic information