"Decision. A Review of Free Culture" - Eine Zeitschrift zwischen Literatur und Tagespolitik

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1, Otto-von-Guericke-Universitat Magdeburg (Institut fur fremdsprachliche Philologien), Veranstaltung: Journalism and Imaginative Writing in the U.S.A., 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Manns Ziel, eine literarische Revue mit Erfolg herauszubringen war ein zweites Mal, nach der eingestellten Sammlung, gescheitert. Es sollte auch der letzte Versuch blei-ben, da sich Mann danach nur zeitweise durch die Eingliederung in die Armee von seiner Todessehnsucht abwenden konnte. Fur Klaus Mann und seine Mitstreiter war die Decision ein Sprachrohr, in dem Autoren und Intellektuelle ihre Einstellung und Gefuhle der Kriegssituation Deutschlands und der Reaktionen der Welt Ausdruck verliehen und gleichzeitig mit der Diskussion neuer literarischer Stucke ihren Wert in der Gesellschaft manifestierten. Sie wollten versuchen to approach the great problems of modern life, not with the per-functory curiosity of reporters nor with the routine pathos of poli-ticians, but with the consuming fervor a good philosopher ex-periences in examining the intricacies of some vitally significant moot question, a good soldier when fighting fort he cause he be-lieves in." Hier erkennt man die Dualitat dieser Zeitschrift. Wie genau sich die Decision dem Le-ser prasentiert, welche Autoren mitwirkten und welche Texte publiziert wurden, soll Thema dieser Arbeit sein. [...]

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information