Definitionen von Gesundheit - Implikationen für das Individuum, die medizinisch/pflegerische Versorgung und die Gesundheitspsychologie

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1, Universitat Wien (Institut fur Psychologie), Veranstaltung: Proseminar Angewandte Psychologie: Gesundheitspsychologie I, Sprache: Deutsch, Abstract: Fur den Begriff "Gesundheit" ist in der Literatur eine Vielzahl von Definitionen zu finden. So verschiedenartig diese Definitionen auch sind und so viele unterschiedliche Aspekte sie enthalten, so uberschneiden sie sich doch teilweise und sind auch haufig offensichtlich voneinander beeinflusst. Fur diese Darstellung wurden drei Definitionen von Gesundheit herangezogen, die danach ausgewahlt wurden, dass sie sich in wesentlichen Aspekten voneinander unterscheiden. Die einzelnen Definitionen werden analysiert und es wird aufgezeigt, welche Auswirkungen auf das Individuum, die medizinisch/pflegerische Versorgung und auf die Tatigkeit des/der GesundheitspsychologIn sie hatten, wenn sie die politischen Entscheidungstrager im Gesundheitswesen als Grundlage ihres Handelns heranzogen. Damit werden auch die Werturteile deutlich, die hinter den Definitionen stehen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Advanced Nursing Ambivalenz Antonovsky Arzt Auffassung von Gesundheit Aussehen Auswirkungen Bedeutung BEELMANN Behinderte besprochenen Definition BRÜCHER-ALBERS chronisch Kranke Compliance Definition des Roche-Lexikons Definition von O’Neill Definition von Parsons Definitionen von Gesundheit Deutsche DIETINGER Dimensionalität drei Definitionen EGGER Josef Einsatz individueller einzelnen explizit Fähigkeiten und Möglichkeiten Fehlen von Störungen gesehen Gesellschaft Gesundheit und Krankheit Gesundheitsdefinition Gesundheitsförderung Gesundheitsparadox gesundheitspolitische Aspekte Gesundheitspotential Gesundheitspsychologie GRIN Verlag gewählten Definitionen Health within illness higkeit Hilfsberuf Hrsg Ilsemarie Walter Definitionen Implikationen der Definition individuellen Fähigkeiten Individuum J.W. Egger Journal of Advanced KIESELBACH könnte kurative L.R. Schmidt Lebensqualität LINDSEY M.E. Hyland Maßnahmen medizinisch/pflegerische Versorgung medizinische Lexikon Nicht-Gesund-Sein normal Normalität ökologischen pathologischen Befund Patienten pekt Pflege Pflegepersonen präventiven Pschyrembel Psychologische Medizin Psychology and Health Ressourcen Roche-Lexikon Medizin Rollen und Aufgaben Rollenverpflichtungen Salutogenese schen Sekundärprävention Sinne Soziales Wohlbefinden Strukturfunktionalismus subjektive Fehlen sundheit Tätigkeit des/der GesundheitspsychologIn TEWS tungsfähigkeit Unhealth Unsere unterscheiden Verhalten verschiedene Weltgesundheitsorganisation Wikblad Zeitschrift für Gesundheitspsychologie Zustand optimaler Leistungsfähigkeit

Popular passages

Page 2 - Zustand optimaler Leistungsfähigkeit eines Individuums für die wirksame Erfüllung der Rollen und Aufgaben, für die es sozialisiert worden ist.
Page 2 - WHO auch das soziale Wohlbefinden), dh das subjektive Fehlen körperlicher und seelischer Störungen bzw. die Nichtnachweisbarkeit entsprechender krankhafter Veränderungen.

Bibliographic information