Dein Vater Er Ist.

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 84 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn (Institut fur Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Deutsche Wortstellung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit einem eher unkonventionellen Gegenstand der Linguistik. Untersucht wird die Wortstellung eines erfundenen Charakters der Science-Fiction-Sage Star Wars (dt. Krieg der Sterne) des Regisseurs und Drehbuchautors George Lucas. Dabei ist zu bemerken, dass zuerst die Teile IV bis VI (1977 - 1983) erschienen, worauf 1999 - 2005 die Vorgeschichte in den Teilen I bis III veroffentlicht wurde: I: Die dunkle Bedrohung (O: The Phantom Menace), 1999 II: Der Angriff der Klonkrieger (O: Attack of the Clones), 2002 III: Die Rache der Sith (O: Revenge of the Sith), 2005 IV: Eine neue Hoffnung (O: A new hope), 19771 V: Das Imperium schlagt zuruck (O: The Empire strikes back), 1980 VI: Die Ruckkehr der Jedi-Ritter (O: Return of the Jedi), 1983 In den sechs bisher veroffentlichten Teilen geht es im Wesentlichen um den Kampf des Guten gegen das Bose. Die Guten sind dabei unter anderem die Jedi-Ritter, ein Ritterordnen, der von der Macht begunstigt wird. Die hier untersuchte Figur Yoda ist solch ein Jedi-Ritter. Wie viele Star Wars-Charaktere gehort er einer fremden Rasse an und ist um die 900 Jahre alt. Auf Grund seines Alters ist Yoda ein sehr weiser Jedi-Meister, der bereits viele Schuler (sog. Padawane) ausgebildet hat. Am auffalligsten ist neben seinem etwas sonderbaren Erscheinungsbild, die merkwurdige Wortstellung seiner Ausserungen. Wie viel Aufmerksamkeit Yodas Syntax erfahrt, zeigt u. a. die Erwahnung von Yodas Wortstellung in The Cambringe Encyclopedia of language2 und ein eigens programmierter Yoda-Speak-Generator3, mit dem man einen Satz in Yodish ubersetzen lassen kann. Es darf nicht vergessen werden, dass Englisch (bzw. Deutsch) nicht seine Mut
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information